[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 112: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 112: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 112: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/functions.php on line 3829: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /includes/functions.php:3247)
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/functions.php on line 3831: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /includes/functions.php:3247)
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/functions.php on line 3832: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /includes/functions.php:3247)
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/functions.php on line 3833: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /includes/functions.php:3247)
Das Elektroniker-Forum • Thema anzeigen - Aufbau einer Arbeitsgemeinschaft(AG) Elektronik

Aufbau einer Arbeitsgemeinschaft(AG) Elektronik

Alles was es sonst noch gibt

Moderatoren: Tim Sasdrich, Sebi

Aufbau einer Arbeitsgemeinschaft(AG) Elektronik

Beitragvon frank_w » 16.08.2018, 13:07

Hallo,
ich möchte ine AG in einer Schule aufbauen, meine ersten Gedanken hier:
Umfrage:
Alle Schüler der Altersgruppe ab 5. Klasse.
Inhalt der AG:
Theorie von Bauelementen, praktische üben von löten und Aufbau von Schaltungen. Die Spannungen betragen max. 48V, für die Spannungsversorgung der Schaltungen kommen Stecker Netzteile zum Einsatz.
Bei Interesse Vorbereitung auf die Amateurfunkprüfung(Bedarf Zustimmung der Eltern).
Voraussetzungen:
Ein Klassenzimmer Physik und Netzteile sowie Lötkolben.
Was kann von der Schule benutzt werden?
Gibt es Fördermittel?
Bauelemente habe ich nur begrenzt.

Lektion 0
Kennenlernen, Spannung und Strom sowie praktische Beispiele
Lektion 1
Widerstand, Spule und Kondensator
Lektion 2
Woher nehme ich meine Bauelemente.
Lektion 3
Diode, Transistor, Röhre und Schaltkreise.
Lektion 4
Messgeräte
Lektion 5
Unsere erste Schaltung.

Gruß Frank
Einmal ein Bastler immer ein Bastler

73 DL9FW

Was meint ihr dazu?

Anregungen sind erwünscht.
frank_w
 
Beiträge: 511
Registriert: 22.03.2012, 07:59
Wohnort: Herzberg/E

Re: Aufbau einer Arbeitsgemeinschaft(AG) Elektronik

Beitragvon alterhase » 16.08.2018, 20:09

Meiner Erfahrung nach ist das Verständnis für Spannung, Strom und Widerstand so wichtig, dass du dem Ohmschen Gesetz und den beiden Kirchhoffschen Regeln nicht genug Raum geben kannst.

Da brauchst du bereits die V, A, Ω "Messtechnik" in der Form, das sie die Zusammenhänge "sichtbar" macht.

Ich würde sehr viel Zeit dafür veranschlagen. Spannungsteiler, Parallelschaltung, Serienschaltung, EMK, Innenwiderstand von Spannungsquellen.
...wenn´s was werden soll muss fast die "Kotzgrenze" erreicht werden. 8)
Erst wenn Ohm und Kirchhoff wirklich sitzen, kannst du Leistung und Arbeit mit ins Spiel bringen.

...die physikalischen Auswirkungen von Elektrizität. Lorenzkraft Galvanik und Wärme nicht vergessen. ...vielleicht sollte man das sogar ganz voran stellen. Die Leute wollen was sehen und spüren.
Elektrizität ist zwar überall, aber nur durch ihre Wirkung erkennbar.


...da sind wir noch Meilenweit entfernt von Kapazität und Induktion.
AC-Technik ist sowieso eine etwas andere Welt, die man ohne die Grundlagen der DC-Technik nicht erkennen kann.
Löten verbindet ...manchmals. :mrgreen:
73 55
alterhase
 
Beiträge: 12052
Registriert: 14.11.2008, 08:58
Wohnort: Wien/Kapfenberg

Re: Aufbau einer Arbeitsgemeinschaft(AG) Elektronik

Beitragvon frank_w » 16.08.2018, 20:38

frank_w
 
Beiträge: 511
Registriert: 22.03.2012, 07:59
Wohnort: Herzberg/E

Re: Aufbau einer Arbeitsgemeinschaft(AG) Elektronik

Beitragvon alterhase » 16.08.2018, 20:44

Ein Schreibfehler. Heißt Lorentzkraft. :mrgreen:
Löten verbindet ...manchmals. :mrgreen:
73 55
alterhase
 
Beiträge: 12052
Registriert: 14.11.2008, 08:58
Wohnort: Wien/Kapfenberg

Re: Aufbau einer Arbeitsgemeinschaft(AG) Elektronik

Beitragvon frank_w » 17.08.2018, 12:12

Hallo,
heute hatte ich den ersten Kontakt zur Schule, war sehr positiv.
Also wenn die Schulleitung die AG Elektronik bestätigt habe ich Stress.
Eine Präsentation muss zum 31.08.18 stehen.

Als Geräte stelle ich aus:
Ozsi alt und neu,
Labornetzteile alt neu,
Bauelemente alt neu und
Radios alt neu.

Am meisten macht mir ein Flyer sorgen.

Er soll die AG Elektronik zur Berufswahl unterstützten.

Meine Gedanken:

Elektronik ist in fast jeden Beruf heute vertreten.

Heizungsmonteur,
Elektriker,
Mechatroniker und viele Berufe mehr.
frank_w
 
Beiträge: 511
Registriert: 22.03.2012, 07:59
Wohnort: Herzberg/E

Re: Aufbau einer Arbeitsgemeinschaft(AG) Elektronik

Beitragvon Woody » 18.08.2018, 03:37

Hi Frank,
erst mal super, dass Du Dich da so rein hängst, gefällt mir. Jedenfalls besser als die
Untätigkeit in diesem Forum sonst noch... Ich muss alterhase recht geben, unabhängig
davon wie "Loren(t)z" geschrieben wird: Seine und die Ohmschen Gesetze müssen bis
zum Erbrechen (leider) sitzen, bevor man auch nur irgendwie weitermachen kann.
Lade- und Entladefunktion von einem Kondi kannst Du sonst nicht erklären...
Nicht ganz einfach!
Man kann sich ggf. von vorhandenen Materialien was abschauen... Das Netz ist voll davon!
Sofern Du nicht unheimlich viel (psychische) Energie hast, geht´s ja dann bei Spulen so
richtig los, Induktivität in Zusammenhang z.B. mit Kapazität... neh, Du brauchst entweder ein
"Turbo-Konzept" oder weit viel, viel mehr Zeit!
Wenn Du es trotzdem durchziehen willst: Alles Gute!!!
Übrigens hast Du Recht: Elektronik ist "überall" vertreten, auch beim Wechsel der Glühbirne.
Also aufgepasst! Theoretisch darf man als nicht ausgebildeter Elektriker offiziell nicht einmal
eine Glühbirne auswechseln. Bürokraten-Sch... halt

Gruß Rüdiger
Warum wohl werden Teleskope auf der Suche nach "intelligentem Leben" von der Erde weg ausgerichtet ;) ??
Woody
 
Beiträge: 1359
Registriert: 08.10.2010, 17:43

Re: Aufbau einer Arbeitsgemeinschaft(AG) Elektronik

Beitragvon frank_w » 21.08.2018, 11:20

Danke Rüdiger,

das komplette Konzept ist im Gehirn gespeichert, muß nur noch als Datei abgeseichert werden.

Viel Literatur habe ich auf meinen Rechner gespeichert.

Ich suche noch eine Tabelle für:
Spspezifische Widerstände von elektrischen Leitern.

Gruß Frank

P.S. Bitte mal Thema verschieben in Schulungen danke.
frank_w
 
Beiträge: 511
Registriert: 22.03.2012, 07:59
Wohnort: Herzberg/E

Re: Aufbau einer Arbeitsgemeinschaft(AG) Elektronik

Beitragvon frank_w » 21.08.2018, 18:33

Hallo,

nun habe ich eine negative Antwort von der Schule erhalten, ich kämpfe weiter um die AG Elektronik.

Gruß Frank
frank_w
 
Beiträge: 511
Registriert: 22.03.2012, 07:59
Wohnort: Herzberg/E

Re: Aufbau einer Arbeitsgemeinschaft(AG) Elektronik

Beitragvon alterhase » 26.08.2018, 07:22

Löten verbindet ...manchmals. :mrgreen:
73 55
alterhase
 
Beiträge: 12052
Registriert: 14.11.2008, 08:58
Wohnort: Wien/Kapfenberg

Re: Aufbau einer Arbeitsgemeinschaft(AG) Elektronik

Beitragvon frank_w » 29.08.2018, 13:00

Hallo,
noch bin ich bei der Schlacht um die AG Elektronik per Mail.
Diese Woche habe ich wieder eine negative Mail von der Schule beantwortet.
Nur noch ein Stein muss aus den Weg geräumt werden Arbeit mit elektrischen Geräten, dass ich die AG Elektronik starten kann.

Ich berichte weiter.

Gruß Frank
frank_w
 
Beiträge: 511
Registriert: 22.03.2012, 07:59
Wohnort: Herzberg/E

Re: Aufbau einer Arbeitsgemeinschaft(AG) Elektronik

Beitragvon U-sonic » 03.09.2018, 18:03

Dateianhänge
LeitfaehigeMetalleTabelle.jpg
Metalltabelle
U-sonic
 
Beiträge: 6
Registriert: 15.01.2018, 18:34

Re: Aufbau einer Arbeitsgemeinschaft(AG) Elektronik

Beitragvon frank_w » 04.09.2018, 11:39

Danke für Daten, ich brauche einen Quellenhinweis.
Hallo,

eine Schule(Grund- und Oberschule Johannes Clajus) hat noch Sicherheitsbedenken wegen „Arbeiten an elektrischen Anlagen“, die anderen Seine im weg konnte ich wegräumen.
Morgen ist der Tag wo sich alle Arbeitsgemeinschaften sich vorstellen und die Schüler auf eine Arbeitsgemeinschaft festlegen müßen.
Für die Schüler der 8. und 9. Klasse ist eine Arbeitsgemeinschaft aller 14 Tage für 2 Schulstunden a 45 Minuten Pflicht.
Da werde ich mal hingehen werde.

Bei einer weiteren Schule (Elsterlandgrundschule ) habe ich einen Termin am Donnerstag zum Gespräch.

Ich berichte weiter.
frank_w
 
Beiträge: 511
Registriert: 22.03.2012, 07:59
Wohnort: Herzberg/E

Re: Aufbau einer Arbeitsgemeinschaft(AG) Elektronik

Beitragvon U-sonic » 04.09.2018, 17:19

Ist aus einem älteren Tabellenbuch von Europa

Online nach einer Tabelle suchen oder dir ein Tabellenbuch kaufen.
In Formelsammlung-Heft/Buch für Elektrotechnik ist diese Tabelle auch vorhanden.

---------------

für die Sicherheitsbedenken:

Arbeite mit SELV Spannung und sorge dafür, dass deine Schutzkleinspannungsversorger (regelbare NT's) Schutzklasse 1 haben.

Bei Steckernetzteilen auf die ausreichende IPxx-Klasse achten.

Du kannst auch noch ortsveränderliche RCD's benutzen.

z.Bsp.
U-sonic
 
Beiträge: 6
Registriert: 15.01.2018, 18:34

Re: Aufbau einer Arbeitsgemeinschaft(AG) Elektronik

Beitragvon frank_w » 05.09.2018, 14:22

Hallo,
Munzel hat geschrieben:

Wie ist Deine Fachkompetenz hinsichtlich Elektrizität sowie Didaktik / Methodik?
Munzel


Ich bin gelernter Elektronikfacharbeiter, 25 Jahre Berufserfahrung in BMSR, Leittechnik und Starkstromanlagen.
Bastler bin ich seit 1976 und habe noch mit 55Jahren die Amateurfunkprüfung Klasse A abgelegt.
Da habe ich wohl die Fachkompetenz.


glaubnix hat geschrieben:
Hallo allerseits.

Heute muss leider jeder für Jedes haften - es muß sich immer ein Schuldiger finden lassen. So kommt es, dass es vor lauter Sicherheit und Sicherheitsbestimmungen, kaum noch möglich ist praktische Tätigkeiten auszuüben und diese an den Schülern zu vermitteln. Daher werden solche Vorhaben gerne bereits im Vorfeld abgewürgt.


Wie Recht hast Du Peter hinzu kommt auch noch Desinteresse dazu.

Die Begründung der Absage der Arbeitsgemeinschaft Elektronik heißt das die Schule genügend Arbeitsgemeinschaften hat traurig aber war.

Munzel hat geschrieben:

Nun, spontan fällt mir da der Begriff Prüfung der elektrischen Sicherheit ortsveränderlicher Geräte ein. Das Ganze ist eine Haftungsfrage, weswegen ich die Schulleitung verstehe, daß die nicht irgendjemanden die Schüler irgendwas mit Elektrizität machen lassen wollen. Munzel



Die Prüfung der ortsveränderlichen Geräten habe ich vom Elektrofirma der Schule angeboten. Alle von mir eingesetzten sind geprüft und somit zugelassen.

Zur Spannungsversorgung der Steckbretter habe ich drei Möglichkeiten zur Auswahl angeboten, zentrales Netzteil mit Niederspannungskabel zu den Steckbrettern, Stecker Netzteile und 9V Accus.

Auf einen Fachraum Physik habe ich nachgefragt und dann verzichtet
.
Munzel ließ mal bitte das gesamte Thema dann werden viele deiner Fragen beantwortet.

So schnell gebe ich nicht auf, es gibt einen Förderverein für die Schule den ich beitreten werde.

Im Februar können sich die Schüler noch einmal eine andere Arbeitsgemeinschaft aussuchen.

Aufbau einer Doppelstunde(2X45Minuten) aller 14 Tage der Arbeitsgemeinschaft:
Wiederholung der letzten Zusammenkunft und Fragen 10 Minuten
Neues zu der Elektronik 30 Minuten
Fragen der Schüler 10 Minuten und
Praktische Erklärungen zur Elektronik und Stechbrett Schaltungsaufbau 40 Minuten.

_________________
Gruß Frank

Strom macht klein schwarz und häßlich
frank_w
 
Beiträge: 511
Registriert: 22.03.2012, 07:59
Wohnort: Herzberg/E

Re: Aufbau einer Arbeitsgemeinschaft(AG) Elektronik

Beitragvon alterhase » 05.09.2018, 21:29

User Munzel und User glaubnix sind hier unbekannt.

Dein Beitrag gehört ins Dampfradioforum.

Crosspostings sollten als solche deklariert werden.
Löten verbindet ...manchmals. :mrgreen:
73 55
alterhase
 
Beiträge: 12052
Registriert: 14.11.2008, 08:58
Wohnort: Wien/Kapfenberg


Zurück zu Off-Topic

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste