[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 112: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 112: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 112: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 112: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 112: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 112: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 112: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 112: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 112: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 112: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/functions.php on line 3829: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /includes/functions.php:3247)
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/functions.php on line 3831: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /includes/functions.php:3247)
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/functions.php on line 3832: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /includes/functions.php:3247)
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/functions.php on line 3833: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /includes/functions.php:3247)
Das Elektroniker-Forum • Thema anzeigen - Bistabiler Multivibrator - Es kann nur Einen geben

Bistabiler Multivibrator - Es kann nur Einen geben

Moderator: Tim Sasdrich

Re: Bistabiler Multivibrator - Es kann nur Einen geben

Beitragvon Jumper » 26.03.2016, 18:47

Ich fange gerade an mit elektronischen Basteleien und arbeite auch mit dem Buch vom Chef.

Den Bistabilen Multivibrator habe ich mit Freude und erfolgreich nachgebaut. Die Funktionsweise verstehe ich aber nicht ganz - habe dazu auch zwei Videos in Youtube angeschaut.
Und ich glaube, um später selbst kleine Schaltungen zu entwickeln, reicht es nicht, dass die Experimente hier funktionieren, ich aber nicht verstehe, warum.

Damit Ihr mir helfen könnt, hier die Stelle:


und dort die dritte Überschrift: "Funktionsweise der Kippstufe"

Ich verstehe dort im ersten Bild (LED 1 leuchtet) nicht, warum nicht auch über R1 - R2 - T2 Strom fließt und die Basis von T2 aktiviert und durchschaltet und damit auch LED 2 leuchtet. Es besteht doch eine Verbindung von R1 zu R2. Ich nehme an, da verstehe ich etwas wesentliches über den Stromfluss nicht.
Jumper
 
Beiträge: 46
Registriert: 07.03.2016, 16:00

Re: Bistabiler Multivibrator - Es kann nur Einen geben

Beitragvon Tim Sasdrich » 26.03.2016, 19:24

Herzlich Willkommen im Forum!

T1 ist durchgesteuert, am Knotenpunkt R1, R2, T1 liegt somit eine Spannung von ca. 0,3 V an (U). Der Transistor T2 braucht aber ca. 0,7 V um durchsteuern zu können.

Durch drücken von S1 wird T1 der Basisstrom ebenso unter 0,7 V gezogen, dieser sperrt und die Spannung am Knotenpunkt steigt, T2 steuert durch und somit sinkt die Spannung am Knotenpunkt R3, R4, T2 und T1 kann nicht mehr durchsteuern.
Tim Sasdrich
 
Beiträge: 2961
Registriert: 07.01.2009, 14:15
Wohnort: Villingen-Schwenningen

Re: Bistabiler Multivibrator - Es kann nur Einen geben

Beitragvon alterhase » 26.03.2016, 19:37

Hallo! Willkommen im Forum!
Tim hat das Wesentliche schon gesagt. ...aber doppelt hält besser 8)

Bistabiler Multivibrator - Es kann nur Einen geben S01.GIF
Bistabiler Multivibrator - Es kann nur Einen geben S01.GIF (3.28 KiB) 4589-mal betrachtet


Wenn LED1 leuchtet, so liegt das daran, dass der T1 leitend ist und an seiner Collektor Emitterstrecke nur sehr wenig Spannung abfällt (etwa 0,2V). Beinahe die ganze Spannung liegt an dem R1 und der LED 1

Diese 0,2V am Collector T1 reichen aber nicht aus um die Flussspannung der Basis Emiterstrecke vom T2 (etwa 0,6V) zu erreichen. Deshalb fließt da auch kein nennenswerter Strom. und der T2 bleibt nichtleitend und an seinem Collektor liegt die ganze Betriebsspannung an. Dadurch kann über R3 und BE von T1 Basisstrom fließen und den T1 leitend halten.
Dieser Zustand bleibt stabil, bis du durch drücken von S1 den Strom an der Basis vorbeileitest.

Wenn du ein Multimeter hast, so solltest du das gesagte auch Messtechnisch überprüfen. und die Spannungswerte ins Schaltbild eintragen.
Strom kann man nicht sehen Spannung ebenfalls nicht, darum verwendet man Messgeräte. Das sind deine Augen, wenns um elektronische Zusammenhänge geht. :wink:

Freut mich, wenn jemand verstehen möchte was er macht. :D
Löten verbindet ...manchmals. :mrgreen:
73 55
alterhase
 
Beiträge: 12052
Registriert: 14.11.2008, 08:58
Wohnort: Wien/Kapfenberg

Re: Bistabiler Multivibrator - Es kann nur Einen geben

Beitragvon Jumper » 26.03.2016, 19:44

Jumper
 
Beiträge: 46
Registriert: 07.03.2016, 16:00

Re: Bistabiler Multivibrator - Es kann nur Einen geben

Beitragvon alterhase » 26.03.2016, 19:49

Durchrechnen ist immer gut. Aber bitte kein Zahlenfetischismus :roll: sondern nur überschlägig. :wink:

Nein, da brauchts keine komplexen Formeln, da reicht das Ohmsche Gesetz, die Kirchhoffschen Regeln (die fallen bei mir unter "nona was sonst") und der klare Menschenverstand durchaus aus. Die Schaltkreise beeinflussen sich natürlich gegenseitig. Aber hier haben wir ja zwei stabile Zustände und diese Zustände lassen sich überschlägig berechnen.

Aber eines ist mir aufgefallen. ...und da ist es wirklich wichtig zu unterscheiden.

STROM liegt nicht an. ...Strom !fließt! durch Irgendwas, das einen Stromfluss erlaubt.

SPANNUNG liegt an und ist die Grundvoraussetzung für das Fließen eines Stroms durch einen Leiter, Halbleiter, Widerstand usw. oder auch keines Stroms bei einem Isolator.
Diese beiden Begriffe Spannung und Strom bezeichnen etwas Grundverschiedenes. Das musst du erst verinnerlicht haben bevor du ans Rechnen gehst.


...vielleicht auch noch der Unterschied zwischen Spannung und Potential, den sollten wir auch vorher abklären.

Ein Stausee, da wäre die Höhe die Spannung. Das Rohr ins Tal dadurch fließt der Strom.

Edit:
Die Höhendifferenz zwischen Tal/oder Zwischenstation und Stausee wäre die Spannung. (zwischen 2 Punkten gemessen ...Höhenmesser relativ)
Die Höhe des Stausees über Meeresniveau das Potential. (zwischen einem Punkt und dem 0-Punkt GND gemessen ...Höhenmesser absolut)
Die m³ pro Sekunde der Strom. (Leitung aufgetrennt und über Messgerät geleitet ...Flügelrad)
Löten verbindet ...manchmals. :mrgreen:
73 55
alterhase
 
Beiträge: 12052
Registriert: 14.11.2008, 08:58
Wohnort: Wien/Kapfenberg

Re: Bistabiler Multivibrator - Es kann nur Einen geben

Beitragvon Jumper » 26.03.2016, 20:39

Jumper
 
Beiträge: 46
Registriert: 07.03.2016, 16:00

Re: Bistabiler Multivibrator - Es kann nur Einen geben

Beitragvon Jumper » 26.03.2016, 20:56

Jumper
 
Beiträge: 46
Registriert: 07.03.2016, 16:00

Re: Bistabiler Multivibrator - Es kann nur Einen geben

Beitragvon alterhase » 26.03.2016, 21:10

Ok!
Versuchen wir das Beispiel Bistabiler MV durchzurechnen.

Es gibt 8 funktionale Stromkreise zu berechnen:
Bistabiler Multivibrator - Es kann nur Einen geben S01.GIF
Bistabiler Multivibrator - Es kann nur Einen geben S01.GIF (3.28 KiB) 4571-mal betrachtet

Klingt sehr abstrakt aber ich kanns nicht anders ausdrücken :roll:

1.) >den LED-Strom D1 der Zustand 1 beweist
2.) >den Basisstrom T1 der Zustand 1 ermöglicht
3.) >den Basisstrom =0 durch T2 der Zustand 2 verhindert
4.) >den "Kurzschlussstrom" S1 der Zustand 2 hervorruft

Die folgenden 4 sind nur ein "Spiegelbild" das zu rechnen nicht lohnt.

5.) >den LED-Strom D2 der Zustand 2 beweist
6.) >den Basisstrom T2 der Zustand 2 ermöglicht
7.) >den Basisstrom =0 durch T1 der Zustand 1 verhindert
8.) >den "Kurzschlussstrom" S2 der Zustand 1 hervorruft


Ein paar Erfahrungswerte zur Info:
Ein durchgesteuerter Transistor hat (in der Sättigung) einen Spannungsabfall von 0,15 bis 0,3V
Die BE-Strecke von einem Transistor je nach Basisstrom von 0,5 bis 0,7V
Eine LED in Flussrichtung je nach Farbe von IR 1,0V bis UV/weiß 3 V rot bei ca. 2V
Der Collektorstrom eines Transistors kann bis zum (Leistungs) 20 bis 900 (kleinsignal) fachen des Basisstroms annehmen (wenn man ihn lässt) Stromverstärkung ß


Beim 1. und 2. Stromkreis helf ich dir. :wink:

:arrow: Ub+, D1, R1, T1, GND:
Am T1 fallen geschätze 0,3V ab an der LED geschätzte 2V sind bei 9V Betriebsspannung 9 - 2,3 = 6,7 / R1 = 6,7/470 = 14mA LED-Strom ...die LED leuchtet schön hell.

:arrow: Ub+, D2, R3, R4, T1, GND:
(9V -2V -0,6V T1) / (R4+R3) = 9 - 2,6 = 6,4/(470+47000) = 6,4/47470 = 0,13mA IB ...das multipliziert mit der Stromverstärkung eines Kleinsignaltransistors (etwa <200) reicht für den LED-Strom


:arrow: Wenn du jetzt S1 drückst bist du selbst schuld und musst alleine weiterrechnen :mrgreen: ....iss aber halb so schlimm. :wink:


...wenns wo eckt, so sind wir gerne da :wink:
Löten verbindet ...manchmals. :mrgreen:
73 55
alterhase
 
Beiträge: 12052
Registriert: 14.11.2008, 08:58
Wohnort: Wien/Kapfenberg

Re: Bistabiler Multivibrator - Es kann nur Einen geben

Beitragvon Jumper » 26.03.2016, 23:06

Jumper
 
Beiträge: 46
Registriert: 07.03.2016, 16:00

Re: Bistabiler Multivibrator - Es kann nur Einen geben

Beitragvon alterhase » 26.03.2016, 23:28

Löten verbindet ...manchmals. :mrgreen:
73 55
alterhase
 
Beiträge: 12052
Registriert: 14.11.2008, 08:58
Wohnort: Wien/Kapfenberg

Re: Bistabiler Multivibrator - Es kann nur Einen geben

Beitragvon Jumper » 27.03.2016, 10:12

Jumper
 
Beiträge: 46
Registriert: 07.03.2016, 16:00

Re: Bistabiler Multivibrator - Es kann nur Einen geben

Beitragvon alterhase » 27.03.2016, 11:38

Dateianhänge
Kennlinie R vs Diode.GIF
Löten verbindet ...manchmals. :mrgreen:
73 55
alterhase
 
Beiträge: 12052
Registriert: 14.11.2008, 08:58
Wohnort: Wien/Kapfenberg

Re: Bistabiler Multivibrator - Es kann nur Einen geben

Beitragvon Tim Sasdrich » 27.03.2016, 19:59

Tim Sasdrich
 
Beiträge: 2961
Registriert: 07.01.2009, 14:15
Wohnort: Villingen-Schwenningen

Re: Bistabiler Multivibrator - Es kann nur Einen geben

Beitragvon alterhase » 27.03.2016, 20:27

@Tim:
OK! Danke für die Richtigstellung. :oops:
...du hast vollkommen recht und darfst weitermachen. :mrgreen:



Meine Bitte:
Wenn dir solche Dinge auffallen, dann korrigiere sie als Mod. Du hast hast dazu mein volles Einverständnis. Ich sehe sowas nicht, weil meine Gedanken woanders herumschwirren. :D
Löten verbindet ...manchmals. :mrgreen:
73 55
alterhase
 
Beiträge: 12052
Registriert: 14.11.2008, 08:58
Wohnort: Wien/Kapfenberg

Re: Bistabiler Multivibrator - Es kann nur Einen geben

Beitragvon Jumper » 30.03.2016, 16:19

Jumper
 
Beiträge: 46
Registriert: 07.03.2016, 16:00

VorherigeNächste

Zurück zu Fragen über Lehrgänge

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron