Kann ich einen Leistungstransistor absichern?

Werden bestimmte Schaltungen gesucht?

Moderator: dussel07

Kann ich einen Leistungstransistor absichern?

Beitragvon Pelle » 23.02.2018, 10:45

Hallo Ihr lieben Elektronikfans. :D .
Mein Labornetzgerät kennt Ihr ja bereits und es funktioniert auch gut.
DSCN1749.JPG
Labornetzgerät mit zwei Trafos für DC und AC


Hier noch mal der Schaltplan für den DC- Teil:
http://www.daselektronikerforum.de/download/file.php?id=6015&mode=view&sid=ab2ddad2e9aa4d208a72c9e8365d343d

Leider haut der Leistungstransistor T6 (MJ 3001) sehr schnell durch und er ist immer schwieriger zu beschaffen. (obsolet). Daher suche ich nach einer Art Sicherung, wie ich das durchbrennen der CE- Strecke verhindern kann. Diese Sicherung sollte sehr schnell auslösen. Gibt es da eine Möglichkeit?
Pelle
 
Beiträge: 196
Registriert: 19.12.2012, 19:46
Wohnort: Wunstorf

Re: Kann ich einen Leistungstransistor absichern?

Beitragvon alterhase » 23.02.2018, 11:47

Der Transistor ist schneller als jede Sicherung. Strombegrenzung einbauen schmeisst das ganze Schaltungskonzept um. :(

Bleibt nur, sich daran gewöhnen. :cry:

https://www.reichelt.de/www.reichelt.at/NDS-MAT-MJ-MPSA-Trans-/MJ-3001-ISC/3/index.html?ACTION=3&GROUPID=2886&ARTICLE=12191

Reserve für 10 Jahre einlagern. :roll:

Oder Ersatztyp ohne Gewähr: klickmich
Löten verbindet ...manchmals. :mrgreen:
73 55
alterhase
 
Beiträge: 12037
Registriert: 14.11.2008, 08:58
Wohnort: Wien/Kapfenberg


Zurück zu Schaltungssuche

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast