Wieder einmal XR2206

Werden bestimmte Schaltungen gesucht?

Moderator: dussel07

Wieder einmal XR2206

Beitragvon frank_w » 24.01.2018, 12:15

Hallo,
ich habe mir bei EBAY diesen Bausatz 232457613963 bestellt.

Mir geht es um das Hobby und Spaß am löten, ich weiß es gibt bessre Lösungen. Vor allem ist eine Platine und ein Gehäuse dabei.

Die Spannungsversorgung erfolgt über ein Steckernetzteil 15V-.

Ich habe auch einen Quarztester und Oszilloskop auch aus China.

Gibt da es Probleme wenn ich alle drei Module aus einem Steckernetzteil versorge?

Anbei den Originalschaltplan.

Hier der Link zum Datenblatt: https://www.sparkfun.com/datasheets/Kit ... 020808.pdf


Ein paar Umbauten habe ich geplant.
1. Spannungsstabilisierung mit dem 7812
2. Frequenzbereiche kein Problem
3. Jumper ersetzen durch Schalter kein Problem
4. Ausgangsklemmen ersetzen durch BNC Buchsen kein Problem

Nur der einstellbare Pegel macht mir Probleme. Welche Pegel erreiche ich mit der Schaltung?
Ausgangswiderstand 50 Ohm umschaltbar auf 75 Ohm sind geplant.

Gruß Frank
Dateianhänge
Platine.png
Schalt.png
frank_w
 
Beiträge: 503
Registriert: 22.03.2012, 07:59
Wohnort: Herzberg/E

Re: Wieder einmal XR2206

Beitragvon alterhase » 25.01.2018, 06:49

Der Pegel bei Sinus ist wesentlich kleiner als der Dreieck du wirst eine Verstärkerstufe zum Ausgleich benötigen. Oder alternativ eine Dämpfung für Dreieck.
Ebenfalls wirst du eine Ausgangsstufe brauchen.
Da empfehle ich dir die Bedienungsanleitungen vom ELV DDS 10, DDS 20, oder DDS 130 zu suchen und die Endstufen abzukupfern.
Da kannst damit wahrscheinlich auch noch den Pegel aufholen denn mehr als etwa 200kHz schaffte der XR sowieso nicht und das Verstärkungs Bandbreiteprodukt aus dem DDS 10 Endstufen IC müsste da bereits locker ausreichen.

Der DDS 20 hat einen AD811 als Ausgangsstufe:
AD811.JPG

für 50R musst halt statt des 47R zwei 100R parallelisieren
für 75R nimmst 2x 150R und gut ist.

Wozu eigentlich die 75R ? für Video ist das sowieso nicht zu gebrauchen.


Aber das haben wir eh alles bereits vor Jahren abgehandelt. Musst dir nur die Mühe machen nachzulesen.
Löten verbindet ...manchmals. :mrgreen:
73 55
alterhase
 
Beiträge: 12042
Registriert: 14.11.2008, 08:58
Wohnort: Wien/Kapfenberg


Zurück zu Schaltungssuche

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste