[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 112: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 112: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 112: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 112: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/functions.php on line 3829: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /includes/functions.php:3247)
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/functions.php on line 3831: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /includes/functions.php:3247)
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/functions.php on line 3832: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /includes/functions.php:3247)
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/functions.php on line 3833: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /includes/functions.php:3247)
Das Elektroniker-Forum • Thema anzeigen - Audio Signal Detektor über USB mit Betriebsspannung versorge

Audio Signal Detektor über USB mit Betriebsspannung versorge

Moderator: Tim Sasdrich

Re: Audio Signal Detektor über USB mit Betriebsspannung versorge

Beitragvon Anse » 08.09.2012, 11:59

Anse
 
Beiträge: 1442
Registriert: 09.06.2011, 14:18

Re: Audio Signal Detektor über USB mit Betriebsspannung versorge

Beitragvon alterhase » 08.09.2012, 12:32

Eine ordentliche SC sollte einen Filter am Ausgang haben.

RC-Filter am Eingang des Audio Signal detektors. fg ca 5 kHz ?
Sind deine Anschlusskabel geschirmt?
Löten verbindet ...manchmals. :mrgreen:
73 55
alterhase
 
Beiträge: 12052
Registriert: 14.11.2008, 08:58
Wohnort: Wien/Kapfenberg

Re: Audio Signal Detektor über USB mit Betriebsspannung versorge

Beitragvon topas » 08.09.2012, 15:18

Oft kommen diese Störungen auch über Schleifen aus dem Netzteil. Läuft das Laptop vom Akku sind die Störungen weg.
topas
 
Beiträge: 3796
Registriert: 16.08.2010, 12:47
Wohnort: 00

Re: Audio Signal Detektor über USB mit Betriebsspannung versorge

Beitragvon alterhase » 08.09.2012, 19:38

Das ist sehr wahrscheinlich.
Ich würde in dem Fall den, den Audiobuchsen am nächsten gelegenen USB Stecker nehmen. Die Leitungen eng benachbart führen und mit Klappferriten schaun ob was zum Abblocken geht. Bringt schon was wenn die Schleife höherimpedant wird.

Aber erst mal das Netzteil abschalten das spuckt vermutlich kräftig in das Kabelwirrwarr rein.
Löten verbindet ...manchmals. :mrgreen:
73 55
alterhase
 
Beiträge: 12052
Registriert: 14.11.2008, 08:58
Wohnort: Wien/Kapfenberg

Re: Audio Signal Detektor über USB mit Betriebsspannung versorge

Beitragvon Sebastian » 08.09.2012, 23:20

Vielleicht kann man das Audiosignal in eine Art Übertrager schicken. Es kommt bei der Schaltung ja nicht auf die Tonqualität an.
Ich habe das Problem bei einem 12V Verstärker gehabt, der vom Computer mit Strom und Musik versorgt wird. Ergebnis: Man hört die Festplatte und diverse andere Komponenten arbeiten :wink: Ich habe da nur Kondensatoren in Serie zu Masse, linker und rechter Kanal angelötet, die Bringen aber auch nicht wirklich viel...
Sebastian
 
Beiträge: 921
Registriert: 10.04.2009, 20:11
Wohnort: Sachsen

Re: Audio Signal Detektor über USB mit Betriebsspannung versorge

Beitragvon alterhase » 09.09.2012, 06:00

Übertrager ist eine gute Idee nur gute Übertrager sind teuer.

@Sebastian Hast du bei deinem Problem auch die Betriebsspannung angesehen?
Löten verbindet ...manchmals. :mrgreen:
73 55
alterhase
 
Beiträge: 12052
Registriert: 14.11.2008, 08:58
Wohnort: Wien/Kapfenberg

Re: Audio Signal Detektor über USB mit Betriebsspannung versorge

Beitragvon Sebastian » 09.09.2012, 11:05

Dateianhänge
IMG_0962.JPG
IMG_0965.JPG
Sebastian
 
Beiträge: 921
Registriert: 10.04.2009, 20:11
Wohnort: Sachsen

Re: Audio Signal Detektor über USB mit Betriebsspannung versorge

Beitragvon alterhase » 09.09.2012, 18:56

Löten verbindet ...manchmals. :mrgreen:
73 55
alterhase
 
Beiträge: 12052
Registriert: 14.11.2008, 08:58
Wohnort: Wien/Kapfenberg

Re: Audio Signal Detektor über USB mit Betriebsspannung versorge

Beitragvon Sebastian » 09.09.2012, 21:12

Sebastian
 
Beiträge: 921
Registriert: 10.04.2009, 20:11
Wohnort: Sachsen

Re: Audio Signal Detektor über USB mit Betriebsspannung versorge

Beitragvon alterhase » 10.09.2012, 05:31

Du bekommst nur mit dem Übertrager oder entsprechenden Eingangsstufen die nötige Potenzialfreiheit. Kondensatorlösung scheidet aus, da die Störungen ja meist in der selben Frequenzlage wie das Nutzsignal sind.

Das einfachste sind nun mal die Übertrager, mit denen man auch noch viel trixeln kann. Siehe Power over Ethernet.
Löten verbindet ...manchmals. :mrgreen:
73 55
alterhase
 
Beiträge: 12052
Registriert: 14.11.2008, 08:58
Wohnort: Wien/Kapfenberg

Re: Audio Signal Detektor über USB mit Betriebsspannung versorge

Beitragvon Sebastian » 12.09.2012, 21:27

Ich habe heute die Übertrager (Je einen Pro Kanal) an dem Verstärker angebaut. Das Rauschen/Poltern/Pfeifen war weg und der Klang ist auch unverfälscht. 8)

Also der Übertrager würde wohl muenchens Problem lösen, wenn er an dem Projekt noch drann ist :wink:
Sebastian
 
Beiträge: 921
Registriert: 10.04.2009, 20:11
Wohnort: Sachsen

Re: Audio Signal Detektor über USB mit Betriebsspannung versorge

Beitragvon alterhase » 13.09.2012, 05:39

Dabei sind das Post Leitungsübertrager 300Hz bis 4 kHz an 600R also nicht für diesen Anwendungsfall optimiert. 8)
Löten verbindet ...manchmals. :mrgreen:
73 55
alterhase
 
Beiträge: 12052
Registriert: 14.11.2008, 08:58
Wohnort: Wien/Kapfenberg

Re: Audio Signal Detektor über USB mit Betriebsspannung versorge

Beitragvon muenchen » 13.09.2012, 19:58

Seit Ihr sicher, dass ein Übertrager hilft?

Inzwischen habe ich USB Anschluss und NF an verschiedenen Notebooks angeschlossen, das gleiche Problem, LED leuchtet immer (egal mit und ohne Ton), dabei spielt es keine Rolle ob die Notebooks auf Akku laufen oder mit Netzspannung.

Nur wenn ich einen MP3-Player verwende für NF, die 5V Spannung werden über einen Notebook bereitgestellt, funktioniert die Schaltung bei voller Lautstärke. Sobald ich die Lautstärke herunterregele geht die LED aus und bleibt aus.

Ich habe mal die Spannung am PIN 2 gemessen in den verschiedenen Situtationen (USB am gleichen Computer):
1) Ton vom Computer - Ton an: Pin2 schwankt zwischen 4.39V - 4.89V, Ton aus: 4.99V stabil -> LED bleibt an
2) Ton v. MP3-Player (volle Lautstärke) - Ton an: Pin2 schwankt zwischen 4.78V - 4.99V, Ton aus: 5.00V stabil -> LED geht aus

Was 0.01V ausmachen !?!
muenchen
 

Re: Audio Signal Detektor über USB mit Betriebsspannung versorge

Beitragvon Sebastian » 13.09.2012, 20:16

Also im Computer sind GND vom Signal und vom restlichen System gleich. Da im Computer/Laptop hohe ( und sich zeitlich ändernde) Ströme fließen, gibt es einen Spannungsabfall auf der GND "Leitung" der einige mV beträgt. Dummerweise liegt auch das Audiosignal in dem Bereich und deshalb verstärkt die Schaltung diese Störgeräusche mit und "denkt", dass ein Audiosignal anliegt.

Die einzige Lösung ist die Potentialtrennung von Signal und Spannungsversorgung und das geht eigentlich mit einem Übertrager ;)
Ich weiß jetzt nicht was du zu Hause so herumliegen hast, denn du könntest zum Beispiel ein altes Modem schlachten und den Übertrager herauslöten. Ansonsten kann ich dir so einen auch als Maxibrief schicken ;)

Der Selbstbau geht natürlich auch noch. Du benötigst nur einen Eisennagel und dünnen Kupferlackdraht, von dem du so viel Aufwickelst, dass der Spulenwiderstand um die 30 Ohm groß wird(nur zum Schutz der Soundkarte). Davon müssten dann zwei Spulen auf den Nagel. :D
Sebastian
 
Beiträge: 921
Registriert: 10.04.2009, 20:11
Wohnort: Sachsen

Re: Audio Signal Detektor über USB mit Betriebsspannung versorge

Beitragvon topas » 14.09.2012, 05:04

Das mit dem Nagel wird wohl nicht so berühmt klingen.
topas
 
Beiträge: 3796
Registriert: 16.08.2010, 12:47
Wohnort: 00

VorherigeNächste

Zurück zu Fragen über Basteleien

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast