[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/functions.php on line 3829: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /includes/functions.php:3247)
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/functions.php on line 3831: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /includes/functions.php:3247)
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/functions.php on line 3832: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /includes/functions.php:3247)
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/functions.php on line 3833: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /includes/functions.php:3247)
Das Elektroniker-Forum • Thema anzeigen - Verständnisfrage zum Frequenzzähler

Verständnisfrage zum Frequenzzähler

Moderator: Tim Sasdrich

Verständnisfrage zum Frequenzzähler

Beitragvon ltneu » 13.08.2018, 19:48

Hallöchen liebe Leute und natürlich hallo Chef - vielen Dank für die Aufnahme ins Forum!

Ich bin noch ein ziemlicher Elektroniker-Neuling und arbeite mich erst nach und nach in die ganze Materie ein. Deswegen habe ich noch ziemliche Verständnisschwierigkeiten wodurch Fragen aufkommen, die für die etwas erfahreneren Elektroniker wahrscheinlich recht naiv wirken.
Ich würde mich trotzdem sehr freuen, wenn ihr mir hier auf die Sprünge helfen könntet :)

Ich hätte eine bzw. eigentlich mehrere Fragen zu dem Frequenzzähler der Elektronikerseite. Nach einigen kleineren Basteleien habe ich mich nun mal an die Königsdisziplin gewagt. Jedoch sticht mir die genaue Funktionsweise der ganzen Schaltung noch nicht wirklich ins Auge, weswegen es toll wäre, wenn mir jemand die einzelnen "Baugruppen" etwas näher erläutern könnte.

Ich habe die einzelnen Baugruppen auf dem Schaltplan mal durchnummeriert und habe mir erlaubt meine Fragen mal tabellarisch anzuordnen bzw. mein bisheriges (evtl. falsches) Verständnis aufzuführen:

Fragen zu 1:
Soweit ich das verstanden habe, wird mit Gruppe 1 eine Frequenz von 16Hz generiert, also eine Torzeit von 1/16= 62,5 ms in der eingehende Frequenzen gemessen bzw. gezählt werden.
Warum werden hier genau 16Hz gewählt und z.B. nicht 1Hz für ein Zeitfenster von 1s?
Warum werden die Reseteingänge der beiden Zähler über die zwei Kondensatoren angesteuert? Nachdem ich das Ganze mal mit dem Oszi nachgemessen habe, so wird durch die zwei Kondensatoren die gleiche Spannung wie im Schwingkreis ausgegeben, jedoch leicht verschoben. Was ist hierbei der Gedanke? Wenn ich die beiden Reseteingänge anstatt auf die Kondensatoren auf GND lege, dann ändert dies nichts an der Funktion und die Frequenz von 16Hz wird immer noch stabil ausgegeben.

Fragen zu 2:
Die AND-Gatter schalten ja nur durch, wenn während der Torzeit eine positive Eingangsspannung anliegt. Da meine Torzeit 62,5 ms beträgt, heißt das im Umkehrschluß doch, dass ich keine Frequenzen unter 16Hz messen kann, oder?
Wenn das Gatter schaltet, wird der Clock-Enable Eingang des ersten Zählers getriggert und dieser erhöht sich um 1.

Fragen zu 3:
Das Gatter steuert bei einer Negativflanke den Multivibrator an.


Fragen zu 4:
Warum werden die Eingänge des Gatters hier nochmal auf GND gelegt?

Fragen zu 5:
Über den TR+ Eingang ist der eine Multivibrator im Leading-Edge-Trigger-Modus konfiguriert. Also gibt dieser Vibrator sofort bei einem Eingangspuls den durch R4 und C4 definierten Ausgangspuls aus. Durch diesen Ausgangspuls wird einerseits der BCD-7-Segment-Treiber angesteuert, der dann die aktuelle Bitfolge an seinen Eingängen ins Register lädt und die Anzeige aktualisiert. Andererseits wird gleichzeitig der zweite Multivibrator 17b angesteuert.

Da dieser im Trailing-Edge-Trigger-Modus konfiguriert ist, wird der Ausgangspuls erst bei einer abfallenden Flanke des Eingangspulses ausgegeben, also wenn der erste Vibrator seinen Puls beendet hat.
Der Ausgangspuls geht hierbei wieder auf den Clock-Enable Eingang und erhöht den Zähler um 1.

Jetzt meine beiden "Haupt"-Fragen: Warum wird der Zähler von diesem Multivibrator UND den AND-Gattern angesteuert? Wieso nicht nur von den AND-Gattern?

Fragen zu 6:
Und wieso sind die einzelnen Master-Resets der zähler nur lose durchverbunden, ohne ein Signal zu erhalten? Demnach müsste der Zähler doch immer weiter hochzählen und eben pro Torzeit die Frequenzen aufaddieren.
Müssten die Zähler nicht je zu Beginn einer neuen Messung aka. zu Beginn einer neuen Torzeit wieder rückgesetzt werden?


Es würde mich sehr freuen, wenn jemand von euch die Zeit findet, um mir aus meinem Schlamassel hier herauszuhelfen.

Vielen herzlichen Dank schoneinmal im Voraus für eure Unterstützung und Hilfe

Liebe Grüße!
Dateianhänge
freq.png
ltneu
 
Beiträge: 2
Registriert: 13.08.2018, 15:22

Re: Verständnisfrage zum Frequenzzähler

Beitragvon alterhase » 14.08.2018, 20:35

Im Schaltplan haben sich etliche "Flüchtigkeitsfehler" eingeschlichen.
Die Leitung MR der 4060er soll an GND liegen.
(am Steckbrettaufbau ersichtlich)

Der Teilerfaktor soll nicht 2^9 x 2^9 sondern 2^14 x 2^9 = 2^23
(auch am Steckbrettaufbau ersichtlich) sein.
...das entspricht dann einer Torfrequenz von 0,5 Hz = Periodenzeit 2 sec = Torzeit 1 sec.

Info:
Die exakte Clock-Frequenz sollte 4.194.304,00 Hz sein. Das sind 2^22 Hz. -bei einer Teilung durch 2^23 kommen dann 0,5 Hz heraus.

:evil: Das kommt davon, wenn man am Steckbrett entwickelt und dann den Schaltplan aus dem Gedächnis hinhudelt. :evil:

Ich betrachte damit Pkt. 1 und 6 als erledigt oder? 8)

bitte korrigieren!
Löten verbindet ...manchmals. :mrgreen:
73 55
alterhase
 
Beiträge: 12052
Registriert: 14.11.2008, 08:58
Wohnort: Wien/Kapfenberg

Re: Verständnisfrage zum Frequenzzähler

Beitragvon Chef » 14.08.2018, 22:03

Ok. Schau' ich mir an. Aber nicht mehr heute. Hatte heute wieder Unterricht und bin jetzt putt ;-)

Chef :D
Wenn es die Elektronik nicht gäbe, müsste man sie erfinden.
Benutzeravatar
Chef
Site Admin
 
Beiträge: 2941
Registriert: 04.11.2008, 17:56
Wohnort: Hamburg

Re: Verständnisfrage zum Frequenzzähler

Beitragvon alterhase » 15.08.2018, 18:19

Der Ausgang von IC 17b sollte den MR der Zähler bedienen. Wie am Steckbrettaufbau.

Im Schaltplan ist er so gezeichnet, als ob er parallel zum Tor Ausgang liegen würde. Das kann nicht sein 2 Ausgänge dürfen nicht miteinander verbunden werden das gibt einen Kurzschluss auf der Versorgungsleitung, wenn ein Ausgang High und der andere Low hat.

Ich schätze, da sind noch mehrere "Überraschungseier" versteckt.
:mrgreen: Wäre was für Ostern diese Schaltung :mrgreen:
Löten verbindet ...manchmals. :mrgreen:
73 55
alterhase
 
Beiträge: 12052
Registriert: 14.11.2008, 08:58
Wohnort: Wien/Kapfenberg

Re: Verständnisfrage zum Frequenzzähler

Beitragvon ltneu » 15.08.2018, 20:53

Vielen Dank für eure bisherigen Antworten!
Das hat mir schon sehr geholfen, da ich bis dato immer davon ausgegangen bin, dass die Schaltung korrekt ist und der Fehler bei mir liegt.

Dann haben sich die meisten Fragen eigentlich erübrigt, da ich dann den Plan einfach entsprechend umbauen kann, sodass die korrekte Funktion erfolgt.

Jedoch ist noch folgender Punkt bei mir offen:

Für was benötige ich C3 und R3 bzw. was erfüllen diese Bauteile für eine Funktion? Ich sehe da jetzt keine direkte Notwendigkeit...

Und noch eine Anmerkung wenn der Chef den Schaltplan ausbessert: Der ungenutzte TR+ Eingang von 17b muss auf GND und nicht auf VCC gelegt werden - sonst funktioniert der ganze Spaß nicht.

Liebe Grüße!
ltneu
 
Beiträge: 2
Registriert: 13.08.2018, 15:22

Re: Verständnisfrage zum Frequenzzähler

Beitragvon topas » 16.08.2018, 05:32

Üblicherweise trennt man mit so einer C/R-Kombi die Flanke vom Rest des Impulses ab (hier 1 Sekunde Gleichspannung :D ). Ob der Monoflop das tatsächlich auch braucht schau ich jetzt nicht nach. Das C/R-Glied erzeugt bei der fallenden Flanke einen negativen Impuls, der von den Schutzdioden der Gatter-Eingänge kurzgeschlossen wird. Ob die dafür ausgelegt sind??
topas
 
Beiträge: 3796
Registriert: 16.08.2010, 12:47


Zurück zu Fragen über Basteleien

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast