Schwierigkeiten beim 3 Band Equalizer

Moderator: Tim Sasdrich

Re: Schwierigkeiten beim 3 Band Equalizer

Beitragvon peterE » 19.08.2013, 13:27

Okay alles klar; werde schauen , ob ich fündig werde.
Habe allerdings etwas neues "entdeckt". Wenn ich die Klangregelung - bei mir der Bassteil - nach dem Lautstärkepoti des NF-Verstärkers einschleife, dann erhöht sich die Lautstärke deutlich. Die Regelung am Basspoti bewirkt allerdings kaum eine Reaktion.
Ist ein weites Feld die Elektronik und der Weg zum Erfolg ist weit......
peterE
peterE
 
Beiträge: 21
Registriert: 31.05.2013, 13:49

Re: Schwierigkeiten beim 3 Band Equalizer

Beitragvon alterhase » 19.08.2013, 13:33

Ich schätze, da ist noch ein Verdrahtungsfehler.

Zu deinen Experimenten:
Ich finde es hat wenig Sinn, unsystematisch auf gut Glück herum zu probieren.

Check erst den OP-Amp TL081, dabei lernst du sein Verhalten. Danach, wenn du die Schaltung verstanden hast, kannst du systematisch den Fehler suchen. :wink:
Löten verbindet ...manchmals. :mrgreen:
73 55
alterhase
 
Beiträge: 12050
Registriert: 14.11.2008, 08:58
Wohnort: Wien/Kapfenberg

Re: Schwierigkeiten beim 3 Band Equalizer

Beitragvon peterE » 19.08.2013, 13:44

Okay!
Werde werde versuchen mich schlau zu machen.
peterE
peterE
 
Beiträge: 21
Registriert: 31.05.2013, 13:49

Re: Schwierigkeiten beim 3 Band Equalizer

Beitragvon alterhase » 19.08.2013, 13:52

Diese Schaltung ist für die Klangregelstufe besonders wichtig: Bild
Invertierender Verstärker.
Kann sowohl verstärken als auch abschwächen. Je nach Verhältnis R1 zu R2 Die Beiden (R1,2) werden durch das/die Klangregelpotis gebildet.
Löten verbindet ...manchmals. :mrgreen:
73 55
alterhase
 
Beiträge: 12050
Registriert: 14.11.2008, 08:58
Wohnort: Wien/Kapfenberg

Re: Schwierigkeiten beim 3 Band Equalizer

Beitragvon topas » 19.08.2013, 13:55

@alterhase: schön, dass Du wieder mitmachst!

Ich habe in Deiner kurzen "Abwesenheit" (hoffentlich keine Krankheit?) vertretungsmässig ein wenig rumgestümpert. Ich vermute, dass Du jetzt (vermutlich auf noch wackeligen Beinen) eingreifen musstest.
Ende OT :D
topas
 
Beiträge: 3796
Registriert: 16.08.2010, 12:47

Re: Schwierigkeiten beim 3 Band Equalizer

Beitragvon alterhase » 19.08.2013, 14:00

@Topas:
Alles palletti. Hatte nur ein bissi viel um die Ohren. - und der Allerschnellste bin ich auch nimmer. :wink:
Löten verbindet ...manchmals. :mrgreen:
73 55
alterhase
 
Beiträge: 12050
Registriert: 14.11.2008, 08:58
Wohnort: Wien/Kapfenberg

Re: Schwierigkeiten beim 3 Band Equalizer

Beitragvon topas » 19.08.2013, 14:07

Wie schön (bezieht sich nur auf die ersten 2 Worte)!

Elektronik ist schon ein weites Feld! Selbst in diesem Anfängerforum. Aber der Klangeinsteller (auch mit NF-Endstufe) kratzt wohl nur ein winziges Eckchen. :D
topas
 
Beiträge: 3796
Registriert: 16.08.2010, 12:47

Re: Schwierigkeiten beim 3 Band Equalizer

Beitragvon peterE » 21.08.2013, 15:37

Tja, ich bin noch beim probieren und studieren; melde mich wieder wenn ich weitergekommen bin. Auf jeden Fall danke für eure Tipps.
peterE
peterE
 
Beiträge: 21
Registriert: 31.05.2013, 13:49

Re: Schwierigkeiten beim 3 Band Equalizer

Beitragvon peterE » 21.08.2013, 17:52

Also ich habe es geschafft. Die Bassregelung ist recht kräftig, sodass das ganze etwas verzerrt wird. Werde versuchen, ob ich den OP-Verstärker etwas abschwächen kann. Danke auf jeden Fall für die Tipps; mit Geduld und Spucke hat es geklappt.
peterE
peterE
 
Beiträge: 21
Registriert: 31.05.2013, 13:49

Re: Schwierigkeiten beim 3 Band Equalizer

Beitragvon topas » 21.08.2013, 18:53

...mit Geduld und Spucke....

sind neben ein paar Messgeräten sicherlich die wichtigsten Notwendigkeiten für den Elektroniker. :D
Na alterhase? Es gibt doch noch Rückmeldungen!!
Über solche Forumsbeiträge freut man sich doch!
topas
 
Beiträge: 3796
Registriert: 16.08.2010, 12:47

Re: Schwierigkeiten beim 3 Band Equalizer

Beitragvon alterhase » 21.08.2013, 20:07

...Über solche Forumsbeiträge freut man sich doch!...
Ich tu die ganze Zeit nix anderes als mich zu freun. :mrgreen:
Löten verbindet ...manchmals. :mrgreen:
73 55
alterhase
 
Beiträge: 12050
Registriert: 14.11.2008, 08:58
Wohnort: Wien/Kapfenberg

Re: Schwierigkeiten beim 3 Band Equalizer

Beitragvon topas » 21.08.2013, 21:50

Wein, Weib und Spiel ... macht uns senil. :mrgreen:


Ändere bloss Deine Signatur! Nur der Wein (zuviel) macht senil. :D
Weib hält jung. :wink:
Bei Spiel ist die Frage, was gemeint ist. :mrgreen:
topas
 
Beiträge: 3796
Registriert: 16.08.2010, 12:47

Vorherige

Zurück zu Fragen über Basteleien

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste