Röhrenvoltmeter von Paco

Alles was es sonst noch gibt

Moderatoren: Tim Sasdrich, Sebi

Röhrenvoltmeter von Paco

Beitragvon frank_w » 11.10.2016, 10:10

Hallo,

vom Heinz habe ich das Röhrenvoltmeter( http://www.radiomuseum.org/r/paco_vacuum_tube_voltmeter_vt.html) von Paco bekommen.
Röhrenbestückung 6AL5 = EAA91 und 12AU7=ECC82.

Sicherheitshinweis Im Röhrenvoltmeter sind Spannungen von 150V vorhanden also Vorsicht, ich habe entsprechende Meßtechnik und Stelltrafo.


Schickes Teil aber verbastelt. Macht nichts ich baue mir das Teil wieder auf. Schaltungsunterlagen habe ich. Leider darf ich den Schaltplan nicht posten wegen Urheberrechte.

Die Firma Paco kommt aus den USA da prüfe ich erst mal welche Primärspannung der Röhrenvoltmeter hat. Es ist ein Schukostecker angebaut aber das Kabel ist nur zweiadrig also Umbau auf dreiadrig.
Nächster Schritt ist Kondensatorkur.
Zwei Besonderheiten hat das Röhrenvoltmeter.

Erstens der Tastkopf es ist spezieller von Paco, bei Gleichspannungsmessungen ist ein Widerstand von 1M Ohm in Reihe geschaltet der bei Wechselspannungen überbrückt wird, da kann ich einen Tastkopf umbauen oder die interne Schaltung ändern.

Zweitens es ist eine Monozelle im Gerät verbaut scheinbar als Referenzspannungsquelle da messe ich mal den Strom bei Betrieb und ersetze die Monozelle mit einem TL431 und Kleinkram.

Für die Kalibrierung habe ich noch keinen Plan kommt aber noch.

Gruß Frank
Dateianhänge
Paco.JPG
frank_w
 
Beiträge: 508
Registriert: 22.03.2012, 07:59
Wohnort: Herzberg/E

Zurück zu Off-Topic

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast