Alternative Speichermedien

Alles was es sonst noch gibt

Moderatoren: Tim Sasdrich, Sebi

Re: Alternative Speichermedien

Beitragvon Mathias » 28.04.2016, 16:58

Dazu müsste ich meinen neuen, gerade mal 3 Monate alten
PC aufmachen. Die Gewährleistung wäre dann futsch,

Ich dachte immer, einen PC dürfte man auch in der Garantie-Zeit öffnen, der Hersteller kann einem nicht verbieten, den PC aufzurüsten.
Mathias
 
Beiträge: 148
Registriert: 14.04.2016, 17:23
Wohnort: Zürcher Oberland

Re: Alternative Speichermedien

Beitragvon Woody » 30.04.2016, 21:59

:D
Mathias hat geschrieben:(...) Ich dachte immer, einen PC dürfte man auch in der Garantie-Zeit öffnen, der Hersteller kann einem nicht verbieten, den PC aufzurüsten (...)
Ja, dachte ich auch. Habe aber sicherheitshalber mal das "Kleingedruckte" gelesen. Da steht ausdrücklich drin,
dass bei Veränderung an dem Gerät jegliche Gewährleistung verfällt.
Ist einerseits logisch, denn Du popelst ja auch nicht an Deinem neuen Fernseher oder Kühlschrank herum,
andererseits idiotisch, wenn man nicht in Eigenverantwortung Veränderungen vornehmen darf.
Aber diese Haltung ist bedenklich! Wer von uns hat nicht mal irgendwelche Elektroinstallationen vorgenommen?
Bei jedem Umzug immer wieder. Genau genommen habe ich mich sogar strafbar gemacht, weil ich in letzter Zeit
eine Wohnzimmer-Decken-Leuchte, eine Küchen- und Bad-Beleuchtung sowie Schlafzimmer-Lampe installiert habe
(letzteres meiner Meinung nach völlig sinnlos, Teelichte hätten´s auch getan :wink: ).
Wie auch immer, ich habe es nicht gedurft, weil Elektroinstallationen ausschließlich von qualifiziertem Fachpersonal
vorgenommen werden dürfen (Wobei "qualifiziert" auch eher relativ zu sehen ist, wie die Erfahrung zeigt).
Wieder auf der anderen Seite gibt´s dann so viele Volltrottel, die es nicht schaffen eine Festplatte zu
installieren, weil sie z.B. (echt passiert!) nicht kapieren, dass in sein "Slim-Line" PC absolut nix mehr
reinpasst. Und ich sach´ noch, mach das nicht, aber neehh...
Das "Kleingedruckte" hat schon bisweilen seine Berechtigung, auch wenn es mir stinkt.
Hilft nix! Aber wie schon gesagt, auf meiner Platte ist ohnehin nix mehr drauf, sofern ich es nicht mit teurem
Aufwand wiederherstellen lassen wollte.
Dazu fehlt mir aber das Geld und: Es führte zu der Wiederentdeckung der Gelassenheit 8) . Bücher sind echt auch
ein prima Speichermedium. Ein Bleistift und ein paar Zettel Papier (möglichst (klein) kariert :wink: ) ergänzen
diese "Speicherlandschaft" perfekt! Versuch´s mal, macht echt Spaß!!!

G.R.
Woody
 
Beiträge: 1356
Registriert: 08.10.2010, 17:43

Re: Alternative Speichermedien

Beitragvon dussel07 » 01.05.2016, 09:37

Hier mal ein Beispiel:
Beispiel.JPG

Für die Jüngeren unter uns -
Das längliche Blaue ist die Tastatur -
Das Weiße mit der Schrift drauf ist der Bildschirm -
Speichern: Das Weiße lochen und in ein großes schwarzgraues, gefaltetes Gebilde aus Pappe heften.
Löschen: Alles wieder rückwärts, das Weiße zusammenknüllen und in den, ich nenn es mal MÜLLEIMER.
Wieder herstellen: Die Bananenschale, das seit Monaten abgelaufenen Sushi, die tote Ratte - raus. Dann die kleinen Tiere von dem Gelöschten puhlen, das weiße Dingens glatt streichen - FERTICH!
Endgültiges löschen: Ofentür auf, das Weiße mit Schrift drauf rein, Ofentür zu.
VORTEIL: Die Daten kann wirklich keiner mehr wiederherstellen!
Ja, - ich bin Zwilling
Benutzeravatar
dussel07
 
Beiträge: 1627
Registriert: 30.04.2009, 21:04
Wohnort: Goslar

Re: Alternative Speichermedien

Beitragvon dussel07 » 01.05.2016, 12:22

Nachtrag:
Was ist eine der größten Gefahren für Dateien? RICHTIG! Ein Virenbefall -
Wie sieht nun ein Virus aus?
Zurück zum obigen Beispiel -
Was ist wenn die Ratte im MÜLLEIMER sich nur tot gestellt hat?
Dann besteht erhebliche Gefahr für unser Sushi und auch für unsere Daten - beides nutzen Viren gern als Nestbaumaterial!
Nun ist es endlich soweit - ich, der große Mumpitz kann Euch erstmalig einen Virus inklusive des Antivirenprogramms und Quarantänebereich visuell vorführen!
TADA (Tusch) hier ist er nun
Virus.JPG

Taufrisch - zur Feierlichkeit des 1. Mai

Frage: Stück Ratte? ala Oh Bruder, wo bist Du?
Ja, - ich bin Zwilling
Benutzeravatar
dussel07
 
Beiträge: 1627
Registriert: 30.04.2009, 21:04
Wohnort: Goslar

Re: Alternative Speichermedien

Beitragvon Woody » 01.05.2016, 19:45

:D
dussel07 hat geschrieben: (...) Was ist wenn die Ratte im MÜLLEIMER sich nur tot gestellt hat? (...)
...dann hoffe ich inständig, dass sie noch lebt, oder wie der Chinese zu sagen pflegt: "Nur ein bellender Hund ist ein lebender Hund..." :mrgreen:
Mit Ratten halten die es ähnlich, aber die können weder miauen noch bellen... quieken schon :wink: ...
Ich weiß gar nicht, was alle gegen Ratten haben. Rattenflöhe als Pestüberträger sind mittlerweile kein Thema mehr.
An meine papierenen Unterlagen kommen sie nicht dran, meinen Bleistift zerkaue ich selber, also was?
Das ist ähnlich wie mit den Spinnen: Ich habe letzten Sommer riskiert, dass mich meine Freundin rausschmeißt, weil
ich ihr erklären wollte, dass die wunderbaren Netze, die diese 8-Beinigen Krabbeltiere spannen, nicht zuletzt auch dazu
dienen, unangenehmeren Insektenkram von uns fern zu halten. Blöderweise hatte sich ausgerechnet in diesem Moment
eine ausgewachsene (!) Kreuzspinne vom Balkondach heruntergehangelt. Ich habe heute noch einen Tinnitus... :mrgreen:
Aber immerhin konnte ich sie davon überzeugen, keine Tiere mehr zu töten. Habe ihr einen "Buck-Buster" besorgt,
damit kann sie sämtliches Krabbelvieh einsaugen und bei den Nachbarn im Erdgeschoss entsorgen :wink: .
Funktioniert so ähnlich, wie ein Anti Viren Programm, nur "life" 8) ...
dussel07 hat geschrieben: (...) Wieder herstellen: Die Bananenschale, das seit Monaten abgelaufenen Sushi, die tote Ratte - raus. Dann
die kleinen Tiere von dem Gelöschten puhlen, das weiße Dingens glatt streichen - FERTICH! (...)
Jepp, so moak wi datt, sofern sich die Ratte wieder erholt hat 8)

G.R. :mrgreen:
Woody
 
Beiträge: 1356
Registriert: 08.10.2010, 17:43

Re: Alternative Speichermedien

Beitragvon dussel07 » 03.05.2016, 11:45

Wieder eine neue Form des Virenbefalls -
seht selber -
K1024_Virus2.JPG

Na den habe ich aber gepackt und an die Luft gesetzt!
Ja, - ich bin Zwilling
Benutzeravatar
dussel07
 
Beiträge: 1627
Registriert: 30.04.2009, 21:04
Wohnort: Goslar

Re: Alternative Speichermedien

Beitragvon Mathias » 03.05.2016, 16:02

Das Bild erinnert mich an eine Stereo-Anlage, in welcher sich eine Maus breit gemacht hatte. :lol:
Mathias
 
Beiträge: 148
Registriert: 14.04.2016, 17:23
Wohnort: Zürcher Oberland

Re: Alternative Speichermedien

Beitragvon Woody » 03.05.2016, 22:11

:lol:
dussel07 hat geschrieben:(...) Na den habe ich aber gepackt und an die Luft gesetzt! (...)
...flinkes Händchen, Deines :mrgreen: Erfordert eine hohe Reaktionsfähigkeit und eine körperlich extrem gute Verfassung 8) .

Da ich von Dir weiß, dass Du Dich mit Vögeln (ich meine die federbeschwingten Flattertiere :wink: ) auskennst (ein
Schlingel, wer was anderes denkt...), würde mich interessieren, was das für ein Zeitgenosse war. Ich tippe auf Star,
bin mir aber nicht 100%ig sicher. Lustig ist es allemal, was man so mit dem Viehzeug erleben kann. Seit drei Jahren
besucht uns ab der Frühlingszeit (so auch dieses Jahr) regelmäßig eine Amsel. Macht morgens, nachmittags und abends
ein Mords Getöse und scheißt bei der Gelegenheit das Balkongeländer voll. Tja und dann ist da noch meine Freundin,
die schon einen Anfall bekommt, wenn in der Küche eine (ungekochte) Spaghetti auf den Boden fällt... Ich habe ihr
einigermaßen verständlich machen können, dass der "Buck-Buster" in diesem Fall ziemlich nutzlos ist.
Die Sch...e auf dem Balkongeländer trocknet schnell und man kann sie dann -na wohin wohl?- zu den Nachbarn im
Erdgeschoss runterschnippen... Wieder eine Moralpredigt mehr für mich...
Ich liebe nun mal das Viehzeugs, auch wenn es gelegentlich 8 Beine hat. Aber ich akzeptiere auch, wenn nicht alle
das nachvollziehen können... Zumal ich knusprig braun gegrilltem und gut gewürztem vorher gackerndem Federevieh
auch nicht abgeneigt bin. Aber ein Hotdog (-cat, -rat?)... Ich weiß nicht... :?

G.R.
Woody
 
Beiträge: 1356
Registriert: 08.10.2010, 17:43

Vorherige

Zurück zu Off-Topic

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste