Was lässt sich gut wofür zweckentfremden?

Allgemeine Tipps und Kniffe für die Elektronik sind hier richtig

Moderator: dussel07

Was lässt sich gut wofür zweckentfremden?

Beitragvon Tim Sasdrich » 22.02.2013, 18:31

Viele Dinge lassen sich an einer Stelle einsetzten, für die sie nicht gemacht wurden.

Z.B. durfte ich gestern die Dunstabzugshaube reparieren.
Problem: Der Taster für das Licht (Plastikteil) ist abgebrochen und im Gerät verschwunden.
Lösung: Mit einer Büroklammer kann man den Taster drücken
Problem: Das soll nicht so sein, man will ja nicht immer eine Büroklammer suchen müssen.
Weiteres Problem: Die Garantie ist abgelaufen und öffnen lässt sich das Gerät auch nicht.
Lösung: Ich hatte keinen Taster mit der Aufschrift für Licht, also habe ich einen Scherzartikel ("ANY KEY") genommen, ein Plastikteil befestigt, das nun auf den Taster drückt, wenn man auf den "ANY KEY" drückt und den ANY KEY mit dem Klebepad festgeklebt. Das Klebepad kann man zusammendrücken, daher kann man den Taster also bedienen. Dazu noch ein Zettel mit der Anleitung und fertig.
Lichtschalter.jpg



Leere Klopapierrollen sind gut um Kabel aufzubewahren (je ein Kabel pro Rolle, die Rollen dann zusammen in eine Kiste packen).


Ein leeres PC-Gehäuse lässt sich durch leichten Umbau ideal als Bücherregal, Magnetpinnwand, Gehaüse für externe Laufwerke, Spardose (mit umgebautem Diskettenlaufwerk) und weiteres nutzen:
BildBild
Weitere Bilder


Lochrasterplatinenbruchstücke lassen sich als Biegelehre für Widerstände, Drahtbrücken usw. nutzen.


Welche Dinge nutzt ihr anders als vorgesehen?
"Der Kluge lernt aus allem und von jedem, der Normale aus seinen Erfahrungen und der Dumme weiß alles besser." - Sokrates (470 - 399 v. Chr.), griechischer Philosoph
Tim Sasdrich
 
Beiträge: 2959
Registriert: 07.01.2009, 14:15
Wohnort: Villingen-Schwenningen

Re: Was lässt sich gut wofür zweckentfremden?

Beitragvon Chef » 22.02.2013, 18:58

Mir sind durch die Umzieherei ein paar Halogen-Einbau-Leuchten mit Vorglas in die Hände gefallen. Da die Leuchten defekt sind (Sonst hätte ich sie wohl nicht bekommen) hatte ich mir überlegt, was man damit anstellen kann. Das Glas dient z.B. seitdem als Untersetzer. Die Zerstreufläche sorgt gut dafür, dass ein Trinkglas einen guten Stand hat.

Chef :D
Wenn es die Elektronik nicht gäbe, müsste man sie erfinden.
Benutzeravatar
Chef
Site Admin
 
Beiträge: 2935
Registriert: 04.11.2008, 17:56
Wohnort: Hamburg

Re: Was lässt sich gut wofür zweckentfremden?

Beitragvon Anse » 22.02.2013, 19:13

Nicht wirklich eine Zweckentfremdung aber vieleich auch interessant: Drahtbrücken fürs Steckboard sind mir zu starr. Besonderst wenns ums Anschließen von LCDs geht. Dafür nehme ich lieber 470 Ohm Widerstände. Die liegen immer in Reichweite :wink:
Anse
 
Beiträge: 1442
Registriert: 09.06.2011, 14:18

Re: Was lässt sich gut wofür zweckentfremden?

Beitragvon Tim Sasdrich » 22.02.2013, 19:27

Dann brauchst du wohl eher etwas flexibleren Draht. Chef kann das glaube ich auf Anfrage leifern - incl. Rolle die sich, wenn die mal leer ist, bestimmt auch für irgendwas zweckentfremden lässt.
"Der Kluge lernt aus allem und von jedem, der Normale aus seinen Erfahrungen und der Dumme weiß alles besser." - Sokrates (470 - 399 v. Chr.), griechischer Philosoph
Tim Sasdrich
 
Beiträge: 2959
Registriert: 07.01.2009, 14:15
Wohnort: Villingen-Schwenningen

Re: Was lässt sich gut wofür zweckentfremden?

Beitragvon finn » 22.02.2013, 19:32

chef hat auch 0-Ohm Widerstände in Standardbauform, genau für diesen Zweck ;)
die gibts aber auch in SMD :mrgreen:
Wer "A" sagt muss auch in Schmerzen haben... :wink:
finn
 
Beiträge: 175
Registriert: 20.02.2013, 07:17
Wohnort: Wildeshausen

Re: Was lässt sich gut wofür zweckentfremden?

Beitragvon Chef » 22.02.2013, 19:33

chef hat auch 0-Ohm Widerstände
Aber nur noch 3714 Stück ;)

Chef :D
Wenn es die Elektronik nicht gäbe, müsste man sie erfinden.
Benutzeravatar
Chef
Site Admin
 
Beiträge: 2935
Registriert: 04.11.2008, 17:56
Wohnort: Hamburg

Re: Was lässt sich gut wofür zweckentfremden?

Beitragvon Tim Sasdrich » 22.02.2013, 19:35

Womit wir auch schon beim OT wären. Tolles Forum. Aber nun wieder zurück zum Thema:
Die leeren 1 l - Joghurt-Eimer lassen sich auch gut zum rein schmeißen von Sachen nutzen. Als Mülleimer (habe meinen mit Klett auf dem Tisch fixiert, damit er nicht umkippt wenn er zu voll ist), zum leere Batterien sammeln, zum (Vor-)Sortieren beim Aufräumen (wenn man das macht), zum Aufbewahren von Bauteilen die man selten braucht usw., man findet eigentlich immer etwas. Wenn man möchte kann man sie auch mit Klebefolie bekleben, dann sehen sie besser aus. Der Deckel hebt aber meistens nicht so gut. Die kleinen, flachen Joghurt-Becher sind gut für Kleinteile geeignet, gehen aber schnell kaputt und fliegen beim Lüften weg, wenn sie (fast) leer sind.
"Der Kluge lernt aus allem und von jedem, der Normale aus seinen Erfahrungen und der Dumme weiß alles besser." - Sokrates (470 - 399 v. Chr.), griechischer Philosoph
Tim Sasdrich
 
Beiträge: 2959
Registriert: 07.01.2009, 14:15
Wohnort: Villingen-Schwenningen

Re: Was lässt sich gut wofür zweckentfremden?

Beitragvon alterhase » 22.02.2013, 19:40

Ich verwende die Rechteckigen Schalen vom Topfen (Quark) zum Sortieren von Bauteilen. Die Lassen sich ineinandgestapelt verstauen und bei Bedarf auch als Fachtrenner in Laden einsetzen.

Seh grad: die gibts in DE anscheinend nicht klickmich
Löten verbindet ...manchmals. :mrgreen:
73 55
alterhase
 
Beiträge: 12037
Registriert: 14.11.2008, 08:58
Wohnort: Wien/Kapfenberg

Re: Was lässt sich gut wofür zweckentfremden?

Beitragvon finn » 22.02.2013, 20:03

klar gibts bei uns quark im pastikbecher :D

besser sind aber Frischkäsepackungen, die haben auch noch deckel dabei
Wer "A" sagt muss auch in Schmerzen haben... :wink:
finn
 
Beiträge: 175
Registriert: 20.02.2013, 07:17
Wohnort: Wildeshausen

Re: Was lässt sich gut wofür zweckentfremden?

Beitragvon alterhase » 22.02.2013, 20:07

finn hat geschrieben: klar gibts bei uns quark im pastikbecher :D
Hab ein Bildergoogle mit "Quark" *brrr wie das klingt* :mrgreen: gemacht und keine solchen Schalen gefunden. Nur runde. :wink:
Frischkäse: Da sind die Becher leider rund die Deckel dafür durchsichtig. Die Rechteckform ist mir lieber.
Wojnar Liptauer und Frühlingskäse vereinen beide Vorzüge. :mrgreen: klickmich Und sind mein absoluter Favorit.

... Immer wenn ich 3 neue Bauteile einsortieren muss, bekomm ich Hunger :lol:
Löten verbindet ...manchmals. :mrgreen:
73 55
alterhase
 
Beiträge: 12037
Registriert: 14.11.2008, 08:58
Wohnort: Wien/Kapfenberg

Re: Was lässt sich gut wofür zweckentfremden?

Beitragvon Chef » 22.02.2013, 20:08

Zur Jugendzeit des Shops habe ich immer Margarinebecher zum Zusammenstellen verwendet.

Chef :D
Wenn es die Elektronik nicht gäbe, müsste man sie erfinden.
Benutzeravatar
Chef
Site Admin
 
Beiträge: 2935
Registriert: 04.11.2008, 17:56
Wohnort: Hamburg

Re: Was lässt sich gut wofür zweckentfremden?

Beitragvon alterhase » 22.02.2013, 20:10

Chef hat geschrieben:Zur Jugendzeit des Shops habe ich immer Margarinebecher zum Zusammenstellen verwendet. Chef :D


Es gab eine Zeit, da gab es Senf in Trinkgläser. Find ich gut, wenn Verpackung noch einen Zweitnutzen (außer den Drittnutzen Arbeitsplatzsicherung der Müllabfuhr) hat.

So hat das zB. ausgesehen klickmich
Löten verbindet ...manchmals. :mrgreen:
73 55
alterhase
 
Beiträge: 12037
Registriert: 14.11.2008, 08:58
Wohnort: Wien/Kapfenberg

Re: Was lässt sich gut wofür zweckentfremden?

Beitragvon Anse » 22.02.2013, 20:45

chef hat auch 0-Ohm Widerstände in Standardbauform, genau für diesen Zweck
Mir sind Widerstände auch lieber, weil im Fehlerfall nicht der µC dran glauben muss.
Anse
 
Beiträge: 1442
Registriert: 09.06.2011, 14:18

Re: Was lässt sich gut wofür zweckentfremden?

Beitragvon alterhase » 22.02.2013, 21:04

Aber mit Null Ohm kannst du beliebig große Leistungen erzeugen. Die eignen sich hervorragend für den Perpetuum-Mobile-Bau.

P= U²/R das bedeutet bei R = 0 folgt P = Unendlich. selbst bei minimaler Spannung. :mrgreen:

Das wär doch was für ... :lol:
Löten verbindet ...manchmals. :mrgreen:
73 55
alterhase
 
Beiträge: 12037
Registriert: 14.11.2008, 08:58
Wohnort: Wien/Kapfenberg

Re: Was lässt sich gut wofür zweckentfremden?

Beitragvon finn » 22.02.2013, 22:13

z.B. die Großen Haribo-Boxen(~1kg) sind als wiederverwendbare Haushaltsdosen gekennzeichnet...

und Frischkäse gibt es nicht nur in elliptischen Verpackungen, sondern auch in ziemlich rechteckigen, halt bei den Firmen, die sich keine high-end-Verpackung leisten wollen, sondern lieber den Produktpreis konstant niedrig halten
Wer "A" sagt muss auch in Schmerzen haben... :wink:
finn
 
Beiträge: 175
Registriert: 20.02.2013, 07:17
Wohnort: Wildeshausen

Nächste

Zurück zu Tipps & Tricks

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast