[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 379: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 379: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 112: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/functions.php on line 3829: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /includes/functions.php:3247)
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/functions.php on line 3831: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /includes/functions.php:3247)
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/functions.php on line 3832: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /includes/functions.php:3247)
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/functions.php on line 3833: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /includes/functions.php:3247)
Das Elektroniker-Forum • Thema anzeigen - Motortreiber

Motortreiber

Wer etwas bestimmtes sucht, kann es hier bekannt geben

Moderator: Tim Sasdrich

Motortreiber

Beitragvon Nachthimmel » 16.02.2012, 19:27

Hallo Forum,

ich suche einen Motortreiber für einen 12V - Motor. Ich habe eine Maximalstromaufnahme von 1,5A gemessen, einen 2A Sicherungsautomaten hätte ich hier => der Motortreiber sollte also bei den 12V Eingangsspannung auch 12V Ausgangsspannung mit mindestens 2A Belastbarkeit an den Motor liefern. Ich möchte auch die Geschwindigkeit regeln können, dies sollte über PWM geschehen. Die PWM-Frequenz sollte jedoch über 20kHz liegen, damit man es nicht hört. Zudem soll der Motor in beide Richtungen gesteuert werden können. Der Motor-Treiber sollte zudem selbst leise sein (keine Relais etc.) und einen geringen Eigenstromverbrauch haben. Die Ansteuerung soll über einen µC erfolgen, bei dem bereits alle PWM-Ausgänge belegt sind. I²C wäre mir am liebsten.

Kennt da jemand etwas entsprechendes?
Philosoph: Sein oder nicht sein? - Elektroniker: Das ist Wahr.
Benutzeravatar
Nachthimmel
 
Beiträge: 93
Registriert: 06.09.2010, 19:35
Wohnort: Villingen-Schwenningen

Re: Motortreiber

Beitragvon eggbert » 16.02.2012, 19:42

den gabs letztens schonmal vom Dussel

da sollte was bei sein, soweit ichs in erinnerung hatte, hat RN im Shop auch fertige boards, teilweise mit schnittstellen...
aber bedenke, dass du dabei arm werden wirst...
eggbert
 

Re: Motortreiber

Beitragvon Nachthimmel » 16.02.2012, 21:04

Danke, das mit dem "MOTCTRL" ist schonmal etwas, ich vermute jedoch, dass dort nur ein einfacher ATmega8 dahinter stecht => das bekomme ich auch selbst hin. Am liebsten wäre mir ein IC, wo auch schon der Leistungsteil mit drin steckt. Am besten mit einer Stromaufnahme < 1mA (auch wenn das dann nur im Stand-Bye).

Die Kosten sollten < 20 € liegen.
Philosoph: Sein oder nicht sein? - Elektroniker: Das ist Wahr.
Benutzeravatar
Nachthimmel
 
Beiträge: 93
Registriert: 06.09.2010, 19:35
Wohnort: Villingen-Schwenningen

Re: Motortreiber

Beitragvon Nachthimmel » 19.02.2012, 00:17

Ich hab mir nun selbst einen gebaut. Der basiert auf einem ATmega8. Über 3 Steuerleitungen gibt nun der Steuer-µC an den Motortreiber-µC die Befehle und empfängt über 2 weitere Leitungen Fehlermeldungen. Da ich gerne Strom sparen möchte und der Motor beim hochziehen des Rollladens bei einer langsamen Geschwindigkeit fast genauso viel Strom benötigt wie bei einer hohen Geschwindigkeit, verzichte ich dort auf die geringe Lautstärke, somit ist nun ein Relais zum umpolen und hochfahren da (Relais aktiv => Rolladen fährt hoch; Relais nicht aktiv => Rolladen fährt über PWM-Steuerung nach unten).

Über 2 Steuerleitungen kommen dann die Signale (binär übertragen):
0 = Aus (Relais aus; PWM = 0)
1 = langsam runter (Relais aus; für PWM wird hier ein Drehsensor am Motor ausgewertet. Dreht sich der Motor zu schnell, wird der PWM-Wert verringert, dreht er sich zu langsam oder gar nicht wird der PWM-Wert erhöht. Somit läuft der Motor langsam und ist Leise)
2 = schnell Runter (Relais aus; PWM auf höchster Stufe)
3 = Hoch (Relais an)

Über die 3. Steuerleitung kommt der Befehl zum Übernehmen. Dieser muss mindestens alle 1,5 Sekunden wiederholt werden, wenn der Motor an sein soll. Fehlt dieses Signal für länger und der Motor ist aus, geht der µC in den Standbye-Modus und wird aufgeweckt, wenn dieses Signal wieder kommt.
Fehlt jedoch das Signal und der Motor ist an, stoppt ihn der Regler und gibt eine Fehlermeldung aus (Port aktiv), bis der Wert 0 (Aus) für den Motor übertragen wurde. Zudem wird so lange, allerdings maximal 10 mal, ein Ton über den Motor wiedergegeben.

Sollte der Impulsgeber am Motor für etwa 0,75 Sekunden kein Signal bringen, obwohl der Motor an ist, geht der µC auch wieder in die Schutzschaltung, aktiviert einen anderen Port und gibt auch wieder 10 Töne über den Motor aus, allerdings in einer anderen Tonhöhe.
Philosoph: Sein oder nicht sein? - Elektroniker: Das ist Wahr.
Benutzeravatar
Nachthimmel
 
Beiträge: 93
Registriert: 06.09.2010, 19:35
Wohnort: Villingen-Schwenningen

Re: Motortreiber

Beitragvon Nachthimmel » 20.02.2012, 02:53

Philosoph: Sein oder nicht sein? - Elektroniker: Das ist Wahr.
Benutzeravatar
Nachthimmel
 
Beiträge: 93
Registriert: 06.09.2010, 19:35
Wohnort: Villingen-Schwenningen


Zurück zu Suche

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste