USB Zugriff mit Android 4.2 auf Tablet PC

Fragen oder Tipps & Tricks über Software

Moderatoren: Tim Sasdrich, Sebi

USB Zugriff mit Android 4.2 auf Tablet PC

Beitragvon Woody » 14.01.2015, 22:51

:D
Hi, habe mich breitschlagen lassen und mir vom Weihnachtsgeld so ein Tablet-PC mit "Android 4.2" besorgt.
Gleich vorweg: Ich fahre mindestens 4 (bzw. acht) mal im Monat mit der Bahn, und will das Teil eigentlich nur
als Unterhaltungsmedium nutzen.
Soweit funktioniert das Teil wunderbar, habe über WLAN bei mir zuhause und am Zielpunkt meiner Reisen :wink:
prima Internetzugriff, und als Oldie schon fast alle Funktionen im Griff.
Nur Eines (das für mich Wichtigste!!) funktioniert nicht:
Ich bekomme keinen Zugriff auf externe USB Medien (Adapter USB <-> Mikro USB ist in Ordnung!), z.B. Speicher-
Stick oder externes DVD-Laufwerk, auf dem meine Filme und Musik drauf sind.
Habe schon überall im Netz nach einer Lösung gesucht. Scheinbar ist das ein generelles Problem mit Android?!
Weiß hier Jemand Hilfe? Sonst kann ich das Teil gleich wieder verschrotten.
Hinweis: Mein PC meldet zwar, dass er mit irgendwas verbunden ist wenn ich das tablet daran anschließe, sieht
aber nix. Ich nehme an, dass ich irgendeine APP (Treiber?) herunterladen muss, um den USB zum laufen zu bringen.
Finde aber auch nach mehrtägiger Suche nix.
Könnt ihr einem Oldie, der sich mit diesem modernen Zeugs überhaupt nicht auskennt weiterhelfen?
Würde mich riesig freuen!!!!

Gruß Rüdiger
Warum wohl werden Teleskope auf der Suche nach "intelligentem Leben" von der Erde weg ausgerichtet ;) ??
Woody
 
Beiträge: 1359
Registriert: 08.10.2010, 17:43

Re: USB Zugriff mit Android 4.2 auf Tablet PC

Beitragvon FET16278 » 15.01.2015, 15:14

klick

gibt auch reine emulatoren für android um usb-geräte ohne adapter an android zu betreiben (wie es auch für pc andriod-emulatoren gibt, um andoid-app's etc. darauf zu betreiben).

aber frag mich nicht welche emu-ware du brauchst, hab letztens 2 tage gebraucht um ein passwort geschütztes galaxie (das alte von sohnemann, wo er sein pass logischer weise nicht mehr wusste) zurück zu setzen.

--------
zur allg. info:

bin leider die letzten monate mit ohr-dauererkrankung und auf HNO-kennenlernreise gewesen :-(
hatte vor paar tagen ohr-OP und nun wird alles wieder gut :-)
:D Ich bin lieber jeden Tag glücklich als im Recht :D
FET16278
 
Beiträge: 690
Registriert: 10.06.2011, 10:15

Re: USB Zugriff mit Android 4.2 auf Tablet PC

Beitragvon Tim Sasdrich » 15.01.2015, 23:44

Ich habe das Problem noch nicht ganz verstanden. Ist das Problem nur, Zugriff auf die Dateien zu bekommen, da ein Dateimanager fehlt? Dann wäre evtl. der "OI Dateimanager" ganz gut geeignet. Der wunde schon von einigen empfohlen, ich nutze ihn auch und habe damit keine Probleme damit, gibt aber auch wieder viele Alternativen.

Ob der OTG-Adapter funktioniert, sollte sich auch herausfinden lassen, in dem man eine Standard-USB-Maus anschließt, die wird normalerweise von Android unterstützt.

Bei USB-Speichern kann auch die Formatierung eine Rolle spielen. Unter Android 2.3 ging glaube ich FAT32 problemlos, aber nicht NTFS. Wie es mit 4.2 aussieht weiß ich nicht.

Wenn USB-OTG funktioniert, sollte der Rest aber auch möglich sein. Ich habe an meinem Smartphone ohne Root schon einiges ausprobiert. Maus, Tastatur, 4-Port-HUB, Stick, Festplatte, Diskettenlaufwerk und Xprotolab habe ich erfolgreich getestet. Wenn ich den Adapter finde, kann ich auch noch ein externes CD-Laufwerk testen. Aber der Drucker (über USB-Parallel-Wandler), das µC-Programmiergerät und der USB-Seriell-Wandler gingen damals leider nicht. Für letzteres ist aber ein Bluetooth-Modul (HC-06) ein schöner Ersatz (nur, falls es jemanden interessiert).
"Der Kluge lernt aus allem und von jedem, der Normale aus seinen Erfahrungen und der Dumme weiß alles besser." - Sokrates (470 - 399 v. Chr.), griechischer Philosoph
Tim Sasdrich
 
Beiträge: 2961
Registriert: 07.01.2009, 14:15
Wohnort: Villingen-Schwenningen

Re: USB Zugriff mit Android 4.2 auf Tablet PC

Beitragvon Woody » 16.01.2015, 05:05

:D
Danke Dir Tim für Deine Antwort!
Ich bin zwar (technisch :mrgreen: ) veraltet, aber noch nicht ganz vergreist :wink: Freilich hatte das Teil ab Werk
einen Dateimanager und viele weitere APP´s on board. Habe auch noch einen weiteren ("ES Datei Explorer") heruntergeladen.

Was ich einfach nicht in den Griff bekomme, ist die USB-Schnittstelle. Mit keinem der beiden Dateimanager
bekomme ich einen Zugriff z.B. auf einen USB Speicherstick. Sollte eigentlich ganz einfach sein...
Ein Klicken auf das USB Symbol hilft nix. Keine Erkennung! Adapter ist in Ordnung und Stick meldet auch Aktivität.

Ähnlich ist es umgekehrt, also wenn ich das tablet mit dem PC (Windows 7) verbinde, sagt der: "DingDong, habe was erkannt...".
Was er da erkannt hat bleibt allerdings im Dunkeln, weil z.B. keinerlei zusätzliches Speichermedium oder Laufwerk angezeigt
wird.

Wie gesagt, scheint ohnehin ein generelles Android 4.2 Problem zu sein. Habe überall im Netz das gleiche Problem gefunden, aber
nirgendwo eine Lösung. Auch die "USB-Host Diagnostics" hat mich nicht weiter geführt.

Aber was soll ich mit dem Teil, wenn ich keinen Film oder Musik über den USB-Stick sehen oder hören kann? War der fast einzige
Grund, warum ich mir das Teil zugelegt habe: Als Unterhaltungsmedium für langweilige Bahnreisen...

Hatte gedacht hier eine Lösung zu finden, weil ihr jungen Leute doch sehr viel mehr Ahnung von diesem Tablet- und Smartphone-
Zeugs habt als ich.

G.R.

P.S.: Übrigens FAT32 ist auch klar!
Warum wohl werden Teleskope auf der Suche nach "intelligentem Leben" von der Erde weg ausgerichtet ;) ??
Woody
 
Beiträge: 1359
Registriert: 08.10.2010, 17:43

Re: USB Zugriff mit Android 4.2 auf Tablet PC

Beitragvon Tim Sasdrich » 16.01.2015, 15:08

Habe mal getestet und unter storange => UsbDriveA taucht mein USB-Stick auf.

Mein externes CD-LW wird leider nicht erkannt, dafür geht aber eine USB-Soundkarte mit digitalem sowie analogem Stereo-Ton problemlos, auch wenn diese 5.1 unterstützt. Mikrofon geht auch, Line-In habe ich nicht getestet. Auch ein DVB-T TV-Stick ging mit entsprechender App.

Ich fürchte, du musst auf ein Softwareupdate warten, dein Tablet rooten (Garantie erlischt möglicherweise) oder das Gerät zurück bringen (und ein anderes Modell nehmen) um damit glücklich zu werden.

Einige Tablets haben noch einen MicroSD-Steckplatz, aber ich vermute, dass du dennoch gerne einen USB-Stick anhängen können willst. Geht mir da genauso bei meinem Handy.
"Der Kluge lernt aus allem und von jedem, der Normale aus seinen Erfahrungen und der Dumme weiß alles besser." - Sokrates (470 - 399 v. Chr.), griechischer Philosoph
Tim Sasdrich
 
Beiträge: 2961
Registriert: 07.01.2009, 14:15
Wohnort: Villingen-Schwenningen

Re: USB Zugriff mit Android 4.2 auf Tablet PC

Beitragvon alterhase » 16.01.2015, 21:47

...Einige Tablets haben noch einen MicroSD-Steckplatz...
Den ich für Mediadateien nutze. Dachte, der ist Minimalausstattung. ...ich möchte schließlich nicht mit Adapterkabel und Gebommel im Railjet sitzen müssen.
...aber DAS Problem hat sich sowieso für mich erledigt. Von 3 Androidgeräten haben sich Zwei (Medion LifeTab und Pearl NB-7) nach längerer Betriebspause dermaßen eingeigelt, dass sie für mich nur mehr als Türkeil zu gebrauchen sind. :twisted: ...oder falls einmal ein Tisch wackeln sollte.

Hach!
SPONGIE.PNG
SPONGIE.PNG (101.76 KiB) 4037-mal betrachtet
-wie liebe ich da mein ACERone mit XP SP3 8)

...mein avus A24 hält sich (noch?) tapfer.
Löten verbindet ...manchmals. :mrgreen:
73 55
alterhase
 
Beiträge: 12050
Registriert: 14.11.2008, 08:58
Wohnort: Wien/Kapfenberg

Re: USB Zugriff mit Android 4.2 auf Tablet PC

Beitragvon Woody » 17.01.2015, 03:19

:D
Hmm, ja so wie es aussieht, werde ich das Teil dem zuführen, als was man es benannt hat: Als Tablett :mrgreen: !! Auf seinen
9" passen locker zwei Weingläser und ggf. noch eine kleine Knabberschüssel drauf...
Eigentlich nicht schlecht: Ein Untersetzer mit Internet-Zugang... :mrgreen:
Hatte früher so einen schönen kleinen EEE-PC von ASUS, da hat aber das 9" Display die Grätsche gemacht und eine "Restaurierung" hätte
mich 180,- € gekostet, dabei hat das Teil 2009 schon nur 299,- € gekostet. War eben alles dabei, was ein PC braucht und ich konnte
damit umgehen. Mit diesem neumodischen Google-abhängigen Zeugs bin ich eigentlich sowieso nicht einverstanden, weil es mir stinkt,
Monopolisten (wozu eigentlich auch Microdoof gehört) zu unterstützen. Nur leider brauche ich ein Betriebssystem, wenn ich nicht ein eigenes
schreiben will. Aber ich fürchte, dazu fehlt mir die Zeit... :(

Na ja, mal sehen, ich kann den Unfug ja jederzeit beenden. Vielleicht bekomme ich ja noch irgendwo günstig wieder so einen EEE-PC her.
Cool! Dann hätten wir endgültig einen Untersetzer mit Internetzugang. Langsam komm´ ich Oldie der Streamline wieder hinterher... :wink:

Ich will aber nicht, dass mein Kühlschrank ohne mein Einverständnis anfängt zu telefonieren und sich hinter meinem Rücken mit der Mikrowelle
verbrüdert. Soweit wird es zwar kommen, aber... Ihr kennt mich ja :mrgreen:

G.R.
Warum wohl werden Teleskope auf der Suche nach "intelligentem Leben" von der Erde weg ausgerichtet ;) ??
Woody
 
Beiträge: 1359
Registriert: 08.10.2010, 17:43

Re: USB Zugriff mit Android 4.2 auf Tablet PC

Beitragvon Tim Sasdrich » 17.01.2015, 14:04

Weil es gerade so gut passt:
"Der Kluge lernt aus allem und von jedem, der Normale aus seinen Erfahrungen und der Dumme weiß alles besser." - Sokrates (470 - 399 v. Chr.), griechischer Philosoph
Tim Sasdrich
 
Beiträge: 2961
Registriert: 07.01.2009, 14:15
Wohnort: Villingen-Schwenningen

Re: USB Zugriff mit Android 4.2 auf Tablet PC

Beitragvon alterhase » 17.01.2015, 18:00

Danke! Der war gut. :mrgreen:
Löten verbindet ...manchmals. :mrgreen:
73 55
alterhase
 
Beiträge: 12050
Registriert: 14.11.2008, 08:58
Wohnort: Wien/Kapfenberg

Re: USB Zugriff mit Android 4.2 auf Tablet PC

Beitragvon Woody » 17.01.2015, 22:35

:lol:
Tim Sasdrich hat geschrieben:...Weil es gerade so gut passt:...
Wie sagte mein Papi immer: ...passt wie Arsch auf Eimer... Super! :lol: :lol:
Und es gibt mir Hoffnung, denn ich kann dann das Teil doch noch einer
(mehr oder weniger :wink: ) sinnvollen Verwendung zuführen. Ein neues Schneidbrett
wäre ohnehin auch mal wieder fällig gewesen :mrgreen:
Allerdings werde ich es von Hand spülen müssen, Spülmaschine ist bei mir nicht. Macht
nix, einen Tag einweichen lassen, dann geht der gröbste Dreck auch weg... :mrgreen:

G.R.
Warum wohl werden Teleskope auf der Suche nach "intelligentem Leben" von der Erde weg ausgerichtet ;) ??
Woody
 
Beiträge: 1359
Registriert: 08.10.2010, 17:43

Re: USB Zugriff mit Android 4.2 auf Tablet PC

Beitragvon Woody » 17.01.2015, 23:38

:D
Habe einen Teilerfolg (für die, die es vielleicht interessiert) errungen! Nach der Installation des "VLC-Media Players" war auf einmal die USB-Schnittstelle
ansprechbar (ohne den VLC-Player zu verwenden!???!???). Allerdings habe ich festgestellt, dass das Teil offenbar keine älteren Speichersticks
erkennt. Wieso ist mir ein Rätsel, denn alle sind FAT32 formatiert, alle sind USB 2.0, aber die, die ich mir vor 2013 (+/-) gekauft habe erkennt das Teil
nicht, die kürzlich erworbenen schon... Sehr merkwürdig... Aber immerhin, nun funktioniert auch das soweit.
Eine Verbindung zu meinem PC bekomme ich aber immer noch nicht hergestellt. Macht aber nix, gehe ich halt den Umweg über den Stick.

Vielen Dank an alle Interessierten und für den Spaß, der dabei herausgekommen ist!!!! :lol:

Gruss Rüdiger :D
Warum wohl werden Teleskope auf der Suche nach "intelligentem Leben" von der Erde weg ausgerichtet ;) ??
Woody
 
Beiträge: 1359
Registriert: 08.10.2010, 17:43

Re: USB Zugriff mit Android 4.2 auf Tablet PC

Beitragvon alterhase » 18.01.2015, 00:16

Dann gratuliere ich mal schön :D
Löten verbindet ...manchmals. :mrgreen:
73 55
alterhase
 
Beiträge: 12050
Registriert: 14.11.2008, 08:58
Wohnort: Wien/Kapfenberg

Re: USB Zugriff mit Android 4.2 auf Tablet PC

Beitragvon Tim Sasdrich » 18.01.2015, 11:31

Die Verbindung zum PC sollte einfach sein. Das Tablet muss aber entsperrt sein. Einfach nur Kabel dran ist nicht, sonst wäre die Systemsperre ja nutzlos. :wink:

Zudem gibt es zumindest bei mir in den Optionen noch die Möglichkeit, zu wählen, wie das Gerät erscheinen soll. Als Smartphone oder als Kamera/USB-Stick. Evtl. hilft bei dir das weiter.
"Der Kluge lernt aus allem und von jedem, der Normale aus seinen Erfahrungen und der Dumme weiß alles besser." - Sokrates (470 - 399 v. Chr.), griechischer Philosoph
Tim Sasdrich
 
Beiträge: 2961
Registriert: 07.01.2009, 14:15
Wohnort: Villingen-Schwenningen


Zurück zu Software

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast