LED Ausgang zum Schalten

Wer ein Problem hat, kann es hier rein setzen

Moderator: Sebi

LED Ausgang zum Schalten

Beitragvon Hallo » 10.01.2012, 00:02

Hallo,
bin gerade mit einer Schaltung beschäftigt die für einen mini Heli sein soll. Kleine beschreibung: wenn ich eine Schuss Taste an der Funke drücke leuchtet am Heli kurz eine LED auf. An der LED hab ich ein JK Flipflop angeschlossen, wenn die LED kurz angeht schaltet das ic, wenn die LED wieder kurz leuchtet schaltet das ic wieder aus usw. Mit der Schaltung kann ich jetzt eine andere LED ein und aus-schalten, ich würde aber gern ein Motor der unter volllast arbeitet 800mA braucht betreiben.
Hab mal was zusammen gestellt bitte nicht gleich fluchen ich sags gleich bin nicht vom fach und kann es nicht besser.
Dateianhänge
Taster zu Schalter Schaltung 6.odg
(12.82 KiB) 162-mal heruntergeladen
Hallo
 

Re: LED Ausgang zum Schalten

Beitragvon sudden » 10.01.2012, 20:32

Hi und willkommen im Forum
Der Schaltplan schaut vom Prinzip her nicht schlecht aus, aber
die Diode die du da als Freilaufdiode einbauen willst ist eine Zenerdiode und sie wird normalerweise parallel zum Motor geschalten. Schau einfach mal im Internet unter dem Begriff "Freilaufdiode".
2. Die Beschriftung der Eingänge und Ausgänge vom 4027 fehlt also kann ich da nix genaues sagen...
3. Wenn dein Hubschrauber so einer im 20cm Bereich ist wie ich glaube, wird er abstürzen sobald du denn Motor einschalten willst :?
Für deinen 800mA Motor ist der Akku viel zu schwach :(

4. Noch ein kleiner Tipp am Rande, wenn du einen Schaltplan reinstellst am besten im JPEG oder PNG Format dann ist die Wahrscheinlichkeit das den schnell wer anschaut um einiges größer :wink:

lg
sudden
sudden
 

Re: LED Ausgang zum Schalten

Beitragvon topas » 10.01.2012, 20:43

Vom ungewöhnlichen Dateiformat abgesehen - was ist denn eigentlich die Frage? Impulsschalter? Mit FlipFlop? Klar das geht! Aber : funktioniert es nicht? Oder willst Du Dich nur vergewissern, bevor Du es einbaust.?
topas
 
Beiträge: 3796
Registriert: 16.08.2010, 12:47

Re: LED Ausgang zum Schalten

Beitragvon eggbert » 10.01.2012, 23:08

das ist das open-office format...
eggbert
 

Re: LED Ausgang zum Schalten

Beitragvon Hallo » 11.01.2012, 00:26

der Akku muss das mitmachen ich fliege ihn mit einen 150mAh 25c mit dem original Akku hast du denk ich recht der hat nur 120mAh 14c

denn FlipFlop hab ich mal aufgebaut ohne Mosfet, so kann ich schon eine LED an und aus Schalten. Aber das mit dem Mosfet versteh ich nicht ob das überhaupt geht.

das mit der Diode wurde mir so empfohlen damit der Schutz fest eingebaut wird. Hat den Grund weil ich zwischen Anbauteil mit Motor, Kamera und Scheinwerfer wechseln will.
Dateianhänge
1.png
1.png (31.27 KiB) 2790-mal betrachtet
Hallo
 


Zurück zu Probleme und Hilfen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast