modifiziertes Treppenlicht

Probleme mit bestimmten Schaltungen von meiner Seite?

Moderator: Tim Sasdrich

modifiziertes Treppenlicht

Beitragvon MK-net83 » 15.04.2012, 13:30

Hallo

Ich möchte gern das Treppenlicht von der Elekktronikerseite modifizieren.
Ich habe einen Post gefunden, in dem die Schaltung auf 12V betrieben wird und mit einer Fernbedienung geschalten wird. Der Verbraucher wird dort über ein Relais angesteuert. Hier noch mal der Schaltplan aus dem Post:
Bild
Mein Vorhaben ist, meine Tiefgaragenbox ohne Licht und Strom zu beleuchten. Ich habe noch eine Autobatterie rumstehen. Ich möchte über einen Bewegungsmelder (hat geringeren Ruhestrom als eine Lichtschranke) 3 Cree-LEDs (jeweils 2,9V an 500mA in Reihe an einer Konstantstromquelle) beim rein- und rausfahren einschalten und nach einer einstellbaren Zeit wieder ausschalten. Ich habe noch folgenden Bewegungsmelder rumliegen:
http://www.conrad.de/ce/de/product/190952/BEWEGUNGSMELDER-12-V-FG/SHOP_AREA_17362&promotionareaSearchDetail=005#download-dokumente
Mein Problem ist, dass ich keine Ahnung habe, wie ich den in der Schaltung anschließen muß. Wie man einen Schalter anschließt weiß ich ja, aber der Bewegungsmelder hat nur einen Ausgang. Wie muß der Plan dazu abgeändert werden?
Kann ich meine Konstantstromquelle auch wie in der Schaltung über ein Relais schalten (habe noch nie mit einem Relais gearbeitet), oder gibt es einen besseren Weg? Kann ich sie vielleicht sogar direkt einbinden? Wahrscheinlich verbraucht sie dazu aber zuviel.
Bitte helft mir weiter.

Matthias
MK-net83
 

Re: modifiziertes Treppenlicht

Beitragvon Anse » 15.04.2012, 13:56

Einfach den Ausgang vom Bewegungsmelder bei R1 anschließen. Und den Optokoppler weglassen.
Anse
 
Beiträge: 1442
Registriert: 09.06.2011, 14:18

Re: modifiziertes Treppenlicht

Beitragvon MK-net83 » 15.04.2012, 14:13

Und R8 mit dem Steuersignal und der LED auch weglassen, oder?
Das eine Kabel vom Bewegungsmelder dann direkt an die Lötstelle links von R1 anlöten?

Matthias

Edit:

So?
Treppenlicht S03.gif
Treppenlicht S03.gif (7.27 KiB) 6485-mal betrachtet
MK-net83
 

Re: modifiziertes Treppenlicht

Beitragvon Anse » 15.04.2012, 14:34

Das Rechteck aus Punktlinie stellt eine Optokoppler da. Den kanst du ganz weg lassen. Das Datenblatt von Conrad bringt mir nicht viel, weil ich nicht erkennen kann ob der Bewegungsmelder einen Low nach High oder High nach Low Wechsel ausgibt.
Ich gehe jetzt mal von Low-->Hight aus. In diesem Fall den Ausgang einfach zwichen R1 und C1 anschließen.
Anse
 
Beiträge: 1442
Registriert: 09.06.2011, 14:18

Re: modifiziertes Treppenlicht

Beitragvon MK-net83 » 15.04.2012, 14:51

In der Beschreibung steht "Ausgangsspannung: 0,2 V (bei RL = 10 K)". Das klingt ja nach Low -> High denke ich.
Also muß ich den Ausgang des Bewegungsmelders genau wie in meinem abgeänderten Plan nur halt ein kleine Stück nach unten versetzt (unter den Lötpunkt und über C1) setzen.

Matthias
MK-net83
 

Re: modifiziertes Treppenlicht

Beitragvon alterhase » 15.04.2012, 14:56

Ich denk du must noch eine Ausgangsstufe mit OP-Amp (Komparator) dazumachen, damit du auf ordentliche Werte (die einen Transistor ansteuern können) kommst. Monoflop brauchst auch weil das Licht ja länger brennen soll.
Fernschriftlich sowas zu entwickeln ist nicht einfach. Vielleicht findest du irgendwo Anwendungsbeispiele, die man nur noch modifizieren muss. :wink:
Löten verbindet ...manchmals. :mrgreen:
73 55
alterhase
 
Beiträge: 12046
Registriert: 14.11.2008, 08:58
Wohnort: Wien/Kapfenberg

Re: modifiziertes Treppenlicht

Beitragvon Anse » 15.04.2012, 15:14

Schaut euch mal den Schaltplan von dem Teil an:Klick
Warum wird U1B nicht mit Spannung versorgt?
Anse
 
Beiträge: 1442
Registriert: 09.06.2011, 14:18

Re: modifiziertes Treppenlicht

Beitragvon MK-net83 » 15.04.2012, 15:22

Hallo alterhase

Warum brauche ich einen Monoflop? Die Leuchtdauer wirde doch über das Poti P1 geregelt, mit dem man den Widerstand einstellt, mit dem C1 entladen wird, oder nicht?
Und warum der Verstärker? Rechts im ursprünglichen Plan ist doch eine LED, die dann für eine einstellbare Dauer leuchtet. Mit einem Relais kann ich doch mit sehr kleinem Strom eine zweite Schaltung mit hohem Strom schalten. Das heißt doch, wenn ich anstelle der LED halt ein Relais in die Schaltung setze, habe ich doch an der Stelle auch nur einen kleinen Stromverbrauch, oder? Habe wie gesagt noch nie mit Relais gearbeitet.

Matthias
MK-net83
 

Re: modifiziertes Treppenlicht

Beitragvon alterhase » 15.04.2012, 15:44

Weil der Bewegungsmelder mit lächerlichen 0,2V an 10k Ohm keinen Elko mit 470µ laden kann. Da must du erst auf ordentliche Logikpegel verstärken.
Danach kannst ja von mir aus eine RC Kombination mit nachfolgenden Schmitttrigger als Monoflop verwenden. 8) Kommt auf das Selbe raus.
Ich würd den Monoflop mit 555er machen, der treibt dir dann direkt das Relais. :wink:

Edit: Aber es gibt natürlich viele Wege zum Ziel als erstes musst diese "lätscherten" 0,2 V irgendwie aufbereiten. :D
Löten verbindet ...manchmals. :mrgreen:
73 55
alterhase
 
Beiträge: 12046
Registriert: 14.11.2008, 08:58
Wohnort: Wien/Kapfenberg

Re: modifiziertes Treppenlicht

Beitragvon Anse » 15.04.2012, 16:52

Das schreit nach OPV :wink:
Anse
 
Beiträge: 1442
Registriert: 09.06.2011, 14:18

Re: modifiziertes Treppenlicht

Beitragvon alterhase » 15.04.2012, 17:04

Anse hat geschrieben:Das schreit nach OPV :wink:

Ja als Komparator geschalten oder gleich einen Komparator nehmen. BM-Ausgang geht rauf, Komparator-Ausgang geht auf Low und Triggert einen 555er. Geschalten als als retriggerbarer Monoflop und der ganze Kas iss gessn.
Löten verbindet ...manchmals. :mrgreen:
73 55
alterhase
 
Beiträge: 12046
Registriert: 14.11.2008, 08:58
Wohnort: Wien/Kapfenberg

Re: modifiziertes Treppenlicht

Beitragvon FET16278 » 15.04.2012, 17:07

im rein englischen PDF (auf der von ihm verlinkte kaufseite) ist der Schaltplan/das Heilige Innere des Bewegungssensors :wink:
:D Ich bin lieber jeden Tag glücklich als im Recht :D
FET16278
 
Beiträge: 690
Registriert: 10.06.2011, 10:15

Re: modifiziertes Treppenlicht

Beitragvon Anse » 15.04.2012, 17:11

Anse hat geschrieben:Schaut euch mal den Schaltplan von dem Teil an:Klick
Schau mal was ich geschrieben habe, Fet16278 :wink:
Anse
 
Beiträge: 1442
Registriert: 09.06.2011, 14:18

Re: modifiziertes Treppenlicht

Beitragvon FET16278 » 15.04.2012, 17:15

Anse hat geschrieben:
Anse hat geschrieben:Schaut euch mal den Schaltplan von dem Teil an:Klick
Schau mal was ich geschrieben habe, Fet16278 :wink:


sorry sorry - ja kann passieren :?

überlese ich auch noch Anse :cry: :wink: :cry:

:mrgreen:
:D Ich bin lieber jeden Tag glücklich als im Recht :D
FET16278
 
Beiträge: 690
Registriert: 10.06.2011, 10:15

Re: modifiziertes Treppenlicht

Beitragvon alterhase » 15.04.2012, 17:39

...Warum wird U1B nicht mit Spannung versorgt?...
Weils das Zwillings-Brüderlein im Doppel-OP-Gehäuse ist und die Versorgung schon beim U1A schon eingezeichnet ist ?
Löten verbindet ...manchmals. :mrgreen:
73 55
alterhase
 
Beiträge: 12046
Registriert: 14.11.2008, 08:58
Wohnort: Wien/Kapfenberg

Nächste

Zurück zu Schaltungen / Basteleien

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast