Led Problem

Fragen über Bauteile sind hier genau richtig

Moderator: Tim Sasdrich

Led Problem

Beitragvon monkey12 » 12.07.2011, 08:02

Moin Leute :)
Ich weis leider nicht ob ich in diesem Bereich richtig bin aber naja.
Und zwar hab ich von Chef Grüne und Rote Klarglas Led bestellt,nun ist es so das die roten normal leuchten die grünen aber fast garnicht,hat da villeicht jemand nen Tipp für mich :( Ich will aber die roten nicht drosseln damit sie auch so schwach leuchten, will genau das gegenteil.

mfg monkey
monkey12
 
Beiträge: 699
Registriert: 20.03.2011, 06:22
Wohnort: Kärnten

Re: Led Problem

Beitragvon alterhase » 12.07.2011, 08:11

Hast du die LEDs etwa parallel geschaltet?
Löten verbindet ...manchmals. :mrgreen:
73 55
alterhase
 
Beiträge: 12033
Registriert: 14.11.2008, 08:58
Wohnort: Wien/Kapfenberg

Re: Led Problem

Beitragvon monkey12 » 12.07.2011, 08:17

Ja glaube schon wieso :?:
Beim Spiegel mit roten und weissen led gings auch :)
monkey12
 
Beiträge: 699
Registriert: 20.03.2011, 06:22
Wohnort: Kärnten

Re: Led Problem

Beitragvon Chef » 12.07.2011, 08:26

Also, wenn man die klaren LEDs an der Leistungsgrenze betreibt und direkt hineinschaut, sieht man die nächsten Augenblicke nur noch Sterne ;)

Chef :D
Wenn es die Elektronik nicht gäbe, müsste man sie erfinden.
Benutzeravatar
Chef
Site Admin
 
Beiträge: 2933
Registriert: 04.11.2008, 17:56
Wohnort: Hamburg

Re: Led Problem

Beitragvon monkey12 » 12.07.2011, 08:29

Chef hat geschrieben:Also, wenn man die klaren LEDs an der Leistungsgrenze betreibt und direkt hineinschaut, sieht man die nächsten Augenblicke nur noch Sterne ;)

Chef :D


Ja Chef aber das trifft nur bei den weissen,roten,blauen zu bei den grünen ist das eben nicht der Fall deswegen fragte ich weil wenn die nicht so stark leuchten können muss ich übel alle wieder auslöten und für andere sachen verwenden.Dachte die hätten auch so ne leuchtkraft wie die anderen aber anscheinend habe ich mich da geirrt.

mfg
monkey12
 
Beiträge: 699
Registriert: 20.03.2011, 06:22
Wohnort: Kärnten

Re: Led Problem

Beitragvon alterhase » 12.07.2011, 08:48

monkey12 hat geschrieben:Ja glaube schon wieso :?:

Dann solltest du deinen Glauben in Wissen verwandeln und nachschaun. :roll:
Weil man LEDs nicht parallelschalten soll und Verschiedenfärbige schon garnicht. :cry:
Löten verbindet ...manchmals. :mrgreen:
73 55
alterhase
 
Beiträge: 12033
Registriert: 14.11.2008, 08:58
Wohnort: Wien/Kapfenberg

Re: Led Problem

Beitragvon monkey12 » 12.07.2011, 08:51

Ne sie sind so geschalten wie im ersten Spiegel wo ihr mir geholfen habt ;)
Ausserdem ist es nicht abhängig ob paralell oder serie da sie so oder so nicht hell leuchtet :(
monkey12
 
Beiträge: 699
Registriert: 20.03.2011, 06:22
Wohnort: Kärnten

Re: Led Problem

Beitragvon alterhase » 12.07.2011, 08:59

monkey12 hat geschrieben:Ne sie sind so geschalten wie im ersten Spiegel wo ihr mir geholfen habt ;)
Vielleicht hast du dich mit den Vorwiderständen verrechnet.

Wenn du kannst, miss den Strom der durch die LED fliesst. (Dazu musst du die Leitung unterbrechen und über das Messgerät im mA Bereich führen.)

Oder .. BESSER! ... schalte eine rote und eine grüne LED in Reihe (= hintereinander), damit der selbe Strom durchfliesst und vergleiche dann die Helligkeit.
Löten verbindet ...manchmals. :mrgreen:
73 55
alterhase
 
Beiträge: 12033
Registriert: 14.11.2008, 08:58
Wohnort: Wien/Kapfenberg

Re: Led Problem

Beitragvon monkey12 » 12.07.2011, 09:09

Ja das hat nun besser funktioniert aber trotzdem noch ein WENIG schwächer als die rote ;)
Aber schon 1000 mal besser ;) Das würde heissen ich muss die grünen in serie schalten also 2x4 in serie, aber trotzdem unlogisch für mich wieso das der fall ist.

mfg
monkey12
 
Beiträge: 699
Registriert: 20.03.2011, 06:22
Wohnort: Kärnten

Re: Led Problem

Beitragvon alterhase » 12.07.2011, 09:21

monkey12 hat geschrieben: ... aber trotzdem unlogisch für mich wieso das der fall ist.

Also zum x. Mal:

:arrow: Man soll LEDs nicht parallel schalten und verschiedenfärbige schon garnicht. Weil die LED mit der geringeren Flussspannung der mit der höheren Flussspannung den Strom wegnimmt.

:arrow: Und eine grüne LED hat eine höhere Flussspannung als eine rote LED da musst du auch den Vorwiderstand neu berechnen.
Löten verbindet ...manchmals. :mrgreen:
73 55
alterhase
 
Beiträge: 12033
Registriert: 14.11.2008, 08:58
Wohnort: Wien/Kapfenberg

Re: Led Problem

Beitragvon monkey12 » 12.07.2011, 09:25

Ok verstanden :)
Aber wieso haben wir das dann bei den roten und weissen gemacht :?:
Da funktionierts ja auch.Es wurden ja 2x4 Stränge in rot und 2x4 Stränge in weiss geschalten worden.
monkey12
 
Beiträge: 699
Registriert: 20.03.2011, 06:22
Wohnort: Kärnten

Re: Led Problem

Beitragvon alterhase » 12.07.2011, 09:56

Wir haben da keine LEDs parallel geschalten.
Nur die fertigen Stränge mit den Vorwiderständen. Das ist was Anderes.

Ich glaub du stolperst immer wieder über parallel und serie, nebeneinander und hintereinander. Auch scheint mir, ist dir der Unterschied zwischen Strom und Spannung noch nicht geläufig.
Vorher ist es allerdings recht sinnlos sich mit Elektronik zu beschäftigen.

Zeichne auf, wie die LEDs geschalten waren als die Grüne nicht wollte.
Löten verbindet ...manchmals. :mrgreen:
73 55
alterhase
 
Beiträge: 12033
Registriert: 14.11.2008, 08:58
Wohnort: Wien/Kapfenberg

Re: Led Problem

Beitragvon monkey12 » 12.07.2011, 11:29

So habe ich sie gemacht.
Dateianhänge
Unbenannt.png
Unbenannt.png (6.52 KiB) 4585-mal betrachtet
monkey12
 
Beiträge: 699
Registriert: 20.03.2011, 06:22
Wohnort: Kärnten

Re: Led Problem

Beitragvon finn » 12.07.2011, 11:32

alle parallel :lol: :lol: :lol:
finn
 

Re: Led Problem

Beitragvon monkey12 » 12.07.2011, 11:35

Ja aber es laufen alle bei rot und weiss.so wie sie sollen :)
Nur eben rot und grün will ned bzw.die grüne und ich glaube ehrlich gesagt auch ned das die so eine leuchtkraft haben wie rote weisse oder blaue oder sonst ne farbe. :cry:
monkey12
 
Beiträge: 699
Registriert: 20.03.2011, 06:22
Wohnort: Kärnten

Nächste

Zurück zu Bauelemente

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron