Frequenzanzeige Weschelrichter

Fragen über Bauteile sind hier genau richtig

Moderator: Tim Sasdrich

Frequenzanzeige Weschelrichter

Beitragvon bambam » 25.04.2010, 14:33

Hallo,

ich habe mal den Wechselrichter aufebaut. Funkioniert super. Nur an Stelle der Leuchtdioden würde ich gerne die Frequenz über eine Anzeige (7-Segment o.ä.) darstellen. Gibt es hierfür eine einfache Lösung oder schon was fertiges zum Kaufen?

Vorab besten Dank!!!

Greetz
bambam
 

Re: Frequenzanzeige Weschelrichter

Beitragvon Sebi » 25.04.2010, 14:37

Hier:
http://www.dieelektronikerseite.de/Proj ... smodul.htm
Ist blos etwas groß...
Vlt. könnte man mit einem Tiefpass etc. sowas einfacher machen.
Sebi
 
Beiträge: 840
Registriert: 10.08.2009, 17:57
Wohnort: Darmstadt

Re: Frequenzanzeige Weschelrichter

Beitragvon alterhase » 26.04.2010, 08:01

Du kannst einen Frequenzzähler mit einem AVR machen. Da gibts Anleitungen und Software genug im I-Net. Frequenzzähler braucht man ohnedies im Elektroniklabor :idea: Wäre ein schönes Bastelprojekt :wink:

Wenn du 230V Wechselrichter überwachen möchtest:
Da gibts so "Energiemonitore" zum in die Steckdose stecken. Die zeigen Blind- Schein- und Wirkleistung, Spannung, Strom, und Frequenz. Das wär in dem Fall vielleicht am praktischten. :wink:
Löten verbindet ...manchmals. :mrgreen:
73 55
alterhase
 
Beiträge: 12046
Registriert: 14.11.2008, 08:58
Wohnort: Wien/Kapfenberg

Re: Frequenzanzeige Weschelrichter

Beitragvon hws » 26.04.2010, 16:43

alterhase hat geschrieben:Wenn du 230V Wechselrichter überwachen möchtest:
Da gibts so "Energiemonitore"
Anzeige von Null oder einer Stelle hinter dem Komma.
OK, für nen Selbstbau Wechselrichter mit RC Oszillator oder 555er ganz nett.
Bei Quarzstabilisierung sieht man natürlich immer nur "50,0" 8)

hws
hws
 
Beiträge: 1081
Registriert: 11.01.2009, 18:58
Wohnort: NRW

Re: Frequenzanzeige Weschelrichter

Beitragvon alterhase » 26.04.2010, 16:51

Er meinte den von der Elektronikerseite der hat einen Multivibrator als Takt oder bestenfalls einen 555er.
Quarz gegen Quarz ist klar dass man da nicht weiß wer wen "misst". WmmM :wink:
Löten verbindet ...manchmals. :mrgreen:
73 55
alterhase
 
Beiträge: 12046
Registriert: 14.11.2008, 08:58
Wohnort: Wien/Kapfenberg


Zurück zu Bauelemente

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron